Johann Lafer Langostinos im Knusperteig mit Mangochutney


none

1)Für das Mangochutney die Schalotten pellen und in Streifen schneiden. Mangofruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Chili längs aufschneiden, Kerne herausschaben und die Schote fein würfeln.

2)

Den Zucker in einem Topf mit dickem Boden schmelzen und nur leicht bräunen. Schalottenstreifen und Ingwer unterrühren, mit Essig ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln. Mangowürfel dazugeben, salzen, dann Chili unterrühren, kurz aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen, dann Koriandergrün unterheben.

3) Die Langostinos aus der Schale lösen, den Rücken längs leicht einschneiden und den Darm mit einem spitzen Messer entfernen. Ingwer schälen, Knoblauch abziehen, beides ganz fein hacken. Die Langostinos damit einreiben, dann salzen und pfeffern.

4)

Brick-Teigblätter vierteln und mit Eiweiß bestreichen. Die Langostinos jeweils auf die Spitze des Teigdreiecks legen, zur Breitseite hin einrollen und mit einem Zahnstocher feststecken. Das Öl auf 170 Grad erhitzen (siehe Tipp), die Langostinos darin portionsweise etwa 1 Minute ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und salzen.

5)

Mit einem Esslöffel kleine Portionen Chutney auf die Teller geben und die Langostinos daneben anrichten.

Tipp:

Johann Lafer frittiert in der Sendung mit Traubenkernöl, man kann auch das günstigere Maiskeimöl nehmen. Frittieröl ist heiß genug, wenn man einen Holzlöffelstiel ins heiße Fett hält und am Stiel kleine Blasen aufsteigen.

Brick-Teigblätter, hauchdünne runde Teigplatten, 30 cm Durchmesser, 10 Stück 2,55 Euro plus Versand, gibt es bei BOS Food, Telefon: 02132/13 90 oder www.bosfood.de.

print

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker