VG-Wort Pixel

Kreativ in Nordbayern Spaghetti- oder Gin-Tonic-Bratwurst: Metzger trotzt der Krise mit neuen Ideen

Sehen Sie im Video: Bratwurst-Variationen – Metzgerei trotzt dem Branchensterben mit neuen Ideen.


Spaghetti-Bratwurst oder Gin-Tonic-Bratwurst, hier gibt es alles- die Theke der Landmetzgerei Freund in Sailauf in Nordbayern ist gefüllt mit Dutzenden Wurst-Variationen. Metzger Mathias Freund und seine Frau Stephanie haben Hundert selbst produzierte Wurstsorten vorrätig. Die Metzgerei hält damit einen Wurstweltrekord. Inspiration finden sie auf ganz unterschiedliche Weise.
Matthias Freund, Metzger: "Oft ist es alltäglich, dass man etwas sieht oder isst. Das man sagt, der Geschmack, der wäre auch in einer Bratwurst gut." Viele Namen lassen erahnen, welche Zutaten sich darin befinden. Bei anderen stehen die Kunden zunächst vor einem Rätsel.  Mit ihren zahlreichen Wurstsorten zieht die Kreativmetzgerei auch Kunden aus der Ferne an.  Doch nicht immer trifft sie Jedermanns Geschmack.   O-TON Matthias Freund, Metzger "Ein einziges mal hatten wir Gummibärchen Bratwurst, weil ich esse gerne Gummibärchen. Aber wenn sie warm sind, schmecken die ganz anders, als wenn sie kalt sind. Besonders wenn es sich dann mischt. Weil der Geschmack ist dann so wie Redbull und das ist nicht das was ich mag. Es gibt Leute die finden das super, habe es auch ein paar mal aufgelegt. Mir selbst hat es gar nicht gefallen. Ich war enttäuscht.“
Dass die Ideen ausgehen, befürchtet der "Kreativmetzger" nicht. Bisher gibt zum Beispiel noch keine Bratwurst anlässlich des Oktoberfestes.
Mehr
Schokolade in der Bratwurst? Oder doch eher Trüffel? Eine Landmetzgerei in Sailauf in Nordbayern erfindet die klassische Wurst immer wieder neu. Seine Ideen kommen Metzger Mathias Freund auf ganz unterschiedliche Weise.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker