HOME

Brustkrebs: Bluttest statt Mammografie: Neues Verfahren erkennt Tumor-Botenstoffe im Blut

Mediziner der Heidelberger Universitäts-Frauenklinik haben nach eigenen Angaben ein marktfähiges Verfahren entwickelt, das mit Hilfe eines Bluttests die Erkennung von Brustkrebs verbessern soll. Dafür seien nur wenige Milliliter Blut nötig.

Die Röntgenaufnahme einer Brust während einer Brustkrebsvorsorge im Wiener St. Josef Krankenhaus
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Darum sollten Sie auf der Toilette kein Handy nutzen
Eklige Erkenntnis
Mit dem Handy auf dem Klo? Das sollten Sie besser lassen!
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity