VG-Wort Pixel

Coronavirus in Deutschland Erkältung, Grippe oder Covid-19? So unterscheiden sich die Krankheiten

Coronavirus: Deutschland im Virus-Fieber – "Nicht hinter jedem Husten eine Infektion vermuten"
© DPA
Das Coronavirus verbreitet sich in Deutschland. Wer hustet, gilt als verdächtig. Doch ist das wirklich so? Und was ist, wenn man nur niest? Wir erklären, wie sich Covid-19, Grippe und eine banale Erkältung unterscheiden.

Deutschland schnieft und hustet - das ist im März nicht ungewöhnlich, wenn Hunderte Erkältungs- und Influenzaviren im Land kursieren. Doch weil auch hierzulande die Zahl an Patienten, die sich mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 angesteckt hat, immer weiter steigt (mehr zu den aktuellen Entwicklungen im Ticker) wird jeder kritisch von seinen Mitmenschen beäugt, der auch nur ins Taschentuch niest. Dabei ist das keines der typischen Symptome der Erkrankung Covid-19 (Abkürzung für Corona Virus Disease 2019), die dieses Virus auslöst.

Das sind die Symptome von Covid-19

Woran also erkennt man, ob man eine schnöde Erkältung hat oder doch schon eine Grippe oder gar Covid-19?

Die Symptome von Covid-19 sind unspezifisch, und die Krankheitsdarstellung kann von symptomlos (asymptomatisch) bis hin zu schwerer Lungenentzündung und Tod reichen. Die WHO hat auf der Grundlage von 55.924 im Labor bestätigten Fällen die typischen Anzeichen und Symptome zusammengefasst: Fieber (87,9%), trockener Husten (67,7%), Müdigkeit (38,1%), Auswurf (33,4%), Kurzatmigkeit (18,6%), Halsschmerzen (13,9%), Kopfschmerzen (13,6%), Muskel- oder Gelenkschmerzen (14,8%), Schüttelfrost (11,4%), Übelkeit oder Erbrechen (5.0%), Nasenverstopfung (4,8%), Durchfall (3,7%) und Bluthusten (0,9%).
Die Inkubationszeit, also der Zeitraum von der Ansteckung bis zum Beginn der Erkrankung, wird auf durchschnittlich fünf bis sechs Tage geschätzt. Die Spannweite kann jedoch bis zu 14 Tage betragen.

Das sind die Symptome einer Grippe

Typisch für eine Influenza-Infektion, also eine Grippe, sind neben trockenem Husten und plötzlich einsetzendem, oft hohem Fieber ein starkes Krankheitsgefühl sowie Kopf-, Muskel- und Gelenkschmerzen. Von den Symptomen her ähneln Grippeerkrankungen damit Infektionen mit dem neuen Coronavirus.
+++ Lesen Sie auch: Diagnose auf einen Blick: Was das Gesicht über Krankheiten verrät +++

Das sind die Symptome einer Erkältung

Deutlich abzugrenzen sind Erkältungen. Dabei treten typische Symptome wie Halsschmerzen, Schnupfen, schleimiger (und nicht trockener Husten wie bei Covid-19 und Grippe), leicht erhöhte Temperatur und leichte bis mäßige Kopfschmerzen auf. Diese erstrecken sich in der Regel über mehrere Tage und kommen nicht abrupt wie bei der Grippe. Auch bei einer banalen Erkältung fühlt man sich krank, aber nicht vollkommen erschöpft wie bei einer Grippe.

Grippe, Erkältung und Covid-19 im Vergleich

Anbei eine Tabelle mit typischen Symptomen und bei welcher Krankheit sie auftreten:

Symptom

Covid-19 (Coronavirus)

Grippe

Erkältung

Schnupfen

selten

gelegentlich

häufig

Niesen

nie

nie

häufig

Fieber

häufig

häufig

selten

Trockener Husten

häufig

häufig

selten

Kopfschmerz

manchmal

häufig

selten

Durchfall

selten

gelegentlich bei Kindern

nie

Halsschmerzen

gelegentlich

gelegentlich

häufig

Kurzatmigkeit

gelegentlich

nie

nie

cf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker