HOME
"Wilsberg: Hengstparade": Wilsberg (Leonard Lansink, l.) erhält von Ekki (Oliver Korittke) erste Ergebnisse

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

Detektiv "Wilsberg" (ZDFneo) muss eingreifen, als das Sperma eines preisgekrönten Zuchthengstes gestohlen wird. In "Undercover" (ZDFneo) soll unterdessen ein Drogendealer auf einem Campingplatz ausgehoben werden.

"Friesland: Irrfeuer": Beim traditionellen Deichfeuer an der Küste gibt es eine böse Überraschung

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Dienstag

"Tatort"
TV-Kritik

Bodensee-"Tatort"

Perlmann, hol schon mal den Wagen

Von Carsten Heidböhmer
Wiedersehen im "Leberkäsjunkie": Sebastian Bezzel und Eva Mattes

Sebastian Bezzel und Eva Mattes

Wiedersehen im "Leberkäsjunkie"

"Marie Brand und der Reiz der Gewalt": Arndt Kriegers Stiefvater, Gregor Hoffmann (Gerhard Roiß, r.), zeigt sich unkooperativ

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

"Tatort: Winternebel": Klara Blum (Eva Mattes) weiß nicht, ob sie ihrem Schweizer Kollegen Matteo Lüthi (Roland Koch) vertraue

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Donnerstag

"Der Island Krimi: Der Tote im Westfjord": Solveig Karlsdóttir (Franka Potente) glaubt beim Tod ihres Jugendfreundes Jon (Gunn

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

"Wilsberg: Im Namen der Rosi": Wilsberg (Leonard Lansink, l.) ermittelt genau in dem Kloster, in dem Ekki (Oliver Korittke) ei

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

Twitter-Reaktionen zum letzten "Tatort" vom Bodensee

Reaktionen auf Bodensee-"Tatort"

"Das ist kein roter Faden - das ist Lametta"

Tatort

"Tatort"-Check

Uff. Dieser Abschied fällt leicht

Von Sarah Stendel
Tatort

"Tatort"-Kritik

Perlmanns große Psycho-Show

Von Sarah Stendel
Tatort

4 Fragen zum "Tatort"

Wie viele Folgen mit Klara Blum gibt es eigentlich noch?

Tatort Bodensee

"Tatort"-Kritik

Konstanz, das wird leider nichts mehr mit uns

Von Sarah Stendel
Allein mit einer Mumie und jede Menge Wein: Im Konstanzer Untergrund stößt Kommissar Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) auf die Lösung des Falles.

"Tatort"-Kritik Konstanz

Tiefer Blick in die Vergangenheit

Von Annette Berger
Im Nebel am Konstanzer Bodenseeufer verfolgt Matteo Lüthi (Roland Koch) einen Mann, den er ein paar Jahre zuvor laufen lassen musste. Als er einen Schuss hört, zieht er seine Pistole.

"Tatort"-Kritik

Stochern im Nebel

Von Laura-Lena Förster
"Tatort" Bodensee: Im Nebel erschießt Matteo Lüthi (Roland Koch) einen Mann, den er ein paar Jahre zuvor laufen lassen musste. War der Mann etwa wieder in einen Entführungsfall verwickelt?

TV-Tipp 5.10.: Bodensee-"Tatort"

Nebel, Notwehr und ein einsilbiges Ehepaar

TV-Kritik zum "Tatort"

Der Playboy und der Fluch von Boris

Von Susanne Baller

TV-Tipps des Tages für den 19.1.

Wenn der Racheengel im "Tatort" kreist

"Tatort"-Kritik

Der Mörder ist immer - der Hausmeister

"Tatort"-Kritik

Des sind allesch ganz arg liebe Leut'

Von Susanne Baller

"Tatort"-Kritik

Still ruht der See

Von Volker Königkrämer

TV-Einschaltquoten

Jeder Vierte sah den "Tatort" vom Bodensee

TV-Kritik zum "Tatort"

Stille Wasser sind seicht

Von Dieter Hoß

Stefan Gubser im Luzerner "Tatort"

Mit Leib und Leben

Von Carsten Heidböhmer
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(