HOME

Goldene Kamera: Diese Stars kommen zur Verleihung nach Hamburg

Vom Oscar-Preisträger bis zum Schauspielernachwuchs - die Gästeliste für die Gala zur Verleihung der Goldenen Kamera ist lang und prominent besetzt. Das ZDF überträgt die Show wieder live.

Helen Mirren, Julianne Moore

Die Schauspielerinnen Helen Mirren und Julianne Moore (r.) reisen zur Verleihung der Goldenen Kamera nach Hamburg

Hollywoodstars und heimische Prominenz haben sich zur Verleihung der Goldenen Kamera an diesem Samstag in Hamburg angekündigt. Oscar-Preisträgerinnen wie Helen Mirren ("Die Queen") und Julianne Moore ("Still Alice") führen die Riege der Schauspielerinnen an, die zu der Gala erwartet werden. Mirren und Moore stehen bereits als internationale Preisträger fest, ebenso wie ihr Kollege Gerard Butler ("P.S. Ich liebe Dich") und die Band The Beach Boys.

Zum 51. Mal wird der Film- und Fernsehpreis verliehen, den eine Jury der Fernsehzeitschrift "Hörzu" vergibt. Zum 13. Mal moderiert Thomas Gottschalk die Gala, die nach vielen Ausgaben in Berlin schon im vergangenen Jahr wieder in der Hansestadt über die Bühne ging. Das ZDF überträgt die Show ab 20.15 Uhr live von der Hamburger Messe. Dort werden unter anderem sechs Kilometer Kabel und 6000 Quadratmeter Teppich verlegt - 2000 Quadratmeter davon sind roter Teppich. 30 Sattelzüge und 120 Lkw sind den Veranstaltern zufolge im Einsatz, ebenso 1500 Mitarbeiter im Vorfeld und 250 am Abend selbst hinter den Kulissen.

Helen Mirren bekommt Preis für ihr Lebenswerk

Die Anzahl der Goldenen Kameras ist je nach Jahr unterschiedlich, das Aussehen der Trophäe aber gleich: Sie besteht aus 18 Karat vergoldetem Sterling-Silber, ist 25 Zentimeter hoch und wiegt 800 Gramm. Insgesamt wurden seit der ersten Preisverleihung 701 Goldene Kameras verliehen, so die Veranstalter auf ihrer Internetseite, 210 der Preisträger waren Frauen, 431 Männer. "Die Liste der Ausgezeichneten reicht von A wie Mario Adorf bis Z wie Hans Zimmer", heiß es dort weiter. Rekord-Preisträger ist Moderator Gottschalk mit drei Auszeichnungen und einem "Hall of Fame"-Ehrenpreis.

Während international die Lebenswerk-Preisträger wie Mirren und die Beach Boys sowie die Sieger in den Kategorien Schauspielerin (Moore) und Schauspieler (Butler) bereits bekanntgegeben wurden, müssen ihre deutschen Kollegen noch warten: Nominiert als beste Schauspielerinnen hierzulande sind Maria Simon, Dagmar Manzel und Barbara Auer, bei den Männern konkurrieren Jonas Nay, Michael Maertens und Jörg Hartmann. In der Sparte Miniserie/Mehrteiler gehen "Blochin" (ZDF), "Deutschland 83" (RTL) und "Weissensee" (Das Erste) ins Rennen.

Helene Fischer ist beliebteste deutsche Musikerin

Dass sie eine Kamera mit nach Hause nehmen können, wissen schon TV-Journalistin und -Moderatorin Dunja Hayali sowie Schlagerstar Helene Fischer. Hayali erhält den Preis in der Kategorie Information, Fischer wurde bereits im Vorfeld vom Publikum bei einer Online-Abstimmung zum beliebtesten deutschen Music-Act 2015 gewählt. Ebenfalls im Internet standen die beliebtesten deutschen Showmaster zur Auswahl - Günther Jauch, Kai Pflaume, Barbara Schöneberger und Eckart von Hirschhausen schafften es in die Endrunde und erfahren in der Show, ob sie gewonnen haben.

Dabei sein werden am Samstag nach Veranstalterangaben auch zahlreiche andere Prominente, etwa die Musiker Smudo, Rea Garvey und Max Mutzke, die Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf und Michelle Hunziker sowie die Schauspieler Florian David Fitz, Christian Berkel, Jürgen Prochnow, Emilia Schüle, David Kross und Ulrich Matthes. Zur diesjährigen Jury gehören Anna Maria Mühe, Cordula Stratmann, Guido Maria Kretschmer, Axel Milberg und Matti Geschonneck. Zu Ende sein wird die TV-Show um 22.45 Uhr - wenn Gottschalk nicht überzieht.

Dorit Koch/DPA