HOME
Royal-Ticker

Sohn von Harry und Meghan: Zweites Foto von Archie Harrison: Meghan und Harry veröffentlichen Muttertagsgrüße

Zum Muttertag haben Herzogin Meghan und Prinz Harry ein rührendes Posting verfasst. Dazu veröffentlichen sie ein neues Bild von Archie Harrison. 

Baby Sussex heißt Archie Harrison Mountbatten-Windsor

Am vergangenen Montag, dem 6. Mai um 5.26 Uhr Ortszeit, wurde er geboren: der Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry. Es ist das erste gemeinsame Kind des neuen royalen Traumpaares und trägt den Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Verfolgen Sie die Ereignisse im Ticker.

+++ Zum Muttertag: Meghan und Harry veröffentlichen neues Foto von Archie Harrison +++

Obwohl in Großbritannien heute gar nicht Muttertag ist, haben Herzogin Meghan und Prinz Harry den Anlass genutzt, um Mütter auf der ganzen Welt zu ehren. "Wir ehren und feiern jede von euch", schreiben sie zu einem Bild, auf dem vermutlich die Füße ihres Sohnes, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, zu sehen sind. "Heute ist in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika, Kenia, Japan und in vielen Ländern in Europa Muttertag. Dies ist der erste Muttertag für die Herzogin von Sussex." Das Posting runden die beiden mit einem Gedicht von Nayyirah Waheed ab: "My mother was my first country; the first place I ever lived."

+++ Prinz Harry besucht Den Haag +++

Für ihn ist er definitiv zu klein, doch seinem neugeborenen Sohn dürfte er passen: Prinz Harry hat in Den Haag von Prinzessin Margriet, der Tante von König Willem-Alexander, einen Strampler für seinen drei Tage alten Sohn geschenkt bekommen. Der 34-Jährige reiste in die niederländische Stadt, um die Vorbereitungen für die Invictus Games im nächsten Jahr zu besuchen. Harry wurde von zahlreichen Schaulustigen bei seiner Ankunft mit Applaus und Glückwünschen begrüßt. Mehrere Zuschauer hatten kleine Geschenke für das Baby mitgenommen wie Söckchen und Teddybären. 

Der Prinz hatte das internationale Sportfest für kriegsversehrte Soldaten mitgegründet. Im vergangenen Jahr fanden die Spiele in Sydney statt - dort war Harry mit seiner Frau Meghan zu Besuch. Einen Besuch in Amsterdam hatte der Royal zuvor abgesagt. Denn am Mittwoch hatte Harry Wichtigeres zu tun: Gemeinsam mit seiner Frau präsentierte er seinen Sohn der Öffentlichkeit und verriet dessen Namen: Archie Harrison Mountbatten-Windsor.

+++ Das ist die aktuelle königliche Familie +++

Mit seinem Namen Archie Harrison ist der jüngste Spross der Royal Family nicht der einzige mit einem ungewöhnlichen Namen, wie der Stammbaum von der Nachrichtenagentur Reuters zeigt:

+++ Palast: Kein königlicher Titel für Archie Harrison +++

Der Sohn von Prinz Harry, 34. und Herzogin Meghan, 37, wird keinen königlichen Titel tragen. Das sagte eine Sprecherin des Buckingham-Palastes der Deutschen Presse-Agentur. Harry und Meghan hatten den vollen Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor  auf Instagram bekannt gegeben. Der jüngste Spross der britischen Königsfamilie war am Montag auf die Welt gekommen.

+++ Archie - so fallen die ersten Reaktionen aus +++

Zunächst: Wie hatten Archie an dieser Stelle als Prinzen bezeichnet - ist er aber nicht. Nichtsdestotrotz scheint sein Name für einen Royal für viele gewöhnungsbedürftig zu sein. Einige Twitter-Nutzer erinnert er an die gleichnamige Comicfigur, andere an den "Typen, der bei den Großeltern immer den Garten macht" und manche denken an eine Figur aus der britischen Endlos-Soap "Eastenders". Hier die ersten Reaktionen auf Archie Harrison:

+++ Meghan und Harry geben den Namen ihres Sohnes bekannt +++

Auf Instagram haben Herzogin Meghan und Prinz Harry den Namen ihres Sohnes bekannt gegeben. Der Kleine heißt: Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Mittlerweile haben sowohl die Queen als auch Prinz Philip den kleinen Royal kennen gelernt.

+++ Meghans Outfit sorgt für Diskussionen +++

Während natürlich die größte Aufmerksamkeit Baby Sussex gilt, sorgt auch Meghans Outfit jetzt für leidenschaftliche Reaktionen unter Royal-Fans. Auf Twitter wird die 37-Jährige dafür gefeiert, ihren Bauch nach der Entbindung nicht zu kaschieren. Im Gegenteil: Mit ihrem Blazer-Kleid samt Gürtel scheint sie diesen sogar zu akzentuieren. Das weiße Dress soll von Givenchy sein. Das würde passen, schließlich trug Meghan schon bei ihrer Hochzeit mit Prinz Harry ein Kleid aus dem französischen Modehaus. Und auch die Farbwahl sorgt bei vielen Frauen im Netz für Begeisterung. "Wie mutig ist sie, zwei Tage nach der Geburt weiß zu tragen?", fragt sich eine Nutzerin auf Twitter. "Ich glaube, ich hatte in den ersten Monaten nur Leggings und vollgespuckte T-Shirts an", amüsierte sich eine andere. Die beigefarbenen Wildleder-High-Heels sind von Manolo Blahnik (625 Dollar). Außerdem trägt Meghan eine zarte Gold-Kette von Designerin Jennifer Meyer (750 Dollar).

Baby Sussex: Zuckersüße Bilder: Sehen Sie hier den Sohn von Harry und Meghan
Meghan und Harry

So sehen stolze Eltern aus: Zwei Tage nach seiner Geburt haben Herzogin Meghan und Prinz Harry ihr erstes gemeinsames Kind der Öffentlichkeit präsentiert

AFP

+++ Verwirrung bei Boris Becker: Ist Baby Sussex schon zwei Wochen alt? +++

Der Auftritt von Herzogin Meghan und Prinz Harry sorgt bei Boris Becker für Verwunderung. Harrys Aussage, Babys würden sich innerhalb der ersten zwei Wochen stetig verändern, hat der ehemalige Tennisspieler offenbar falsch verstanden. Auf Twitter schreibt er: "Das Baby hat sich in den letzten zwei Wochen verändert... haben wir was verpasst?!?" und fügt hinzu: "Das Baby ist zwei Wochen alt..." Um die Verschwörungstheorien direkt zu beenden: Das Baby ist vor zwei Tagen, am 6. Mai geboren.

+++ Baby Sussex: Wem sieht der Kleine ähnlich? +++

Mit strahlenden Gesichtern sind Herzogin Meghan und Prinz Harry vor die wenigen ausgewählten Journalisten getreten. Die wollten natürlich wissen, wem der kleine Royal denn ähnlich sehe. "Das versuchen wir gerade noch, herauszufinden", antwortete die stolze Mutter. "Alle sagen, dass sich Babys innerhalb der ersten zwei Wochen so sehr verändern. Wir gucken also gerade, wie er sich verändert. Sein Aussehen ist jeden Tag anders, also wer weiß?", sagte Harry.

+++ So süß! Harry und Meghan zeigen ihren Sohn +++

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben in der St George's Hall von Schloss Windsor ihren kleinen Sohn öffentlich präsentiert. "Er ist wirklich ruhig", sagte Meghan stolz über ihren Sohn. "Es ist magisch, es ist total toll. Ich habe die zwei besten Jungs auf der Welt, ich bin wirklich glücklich", sagte die 37-Jährige. Den Namen ihres Kindes haben Harry und Meghan bei der Präsentation nicht verraten. "Baby Sussex", wie der Junge bisher genannt wurde, war am vergangenen Montag zur Welt gekommen. Der kleine Royal wog bei der Geburt knapp 3,3 Kilogramm. Der Junge steht an siebter Stelle in der Thronfolge - direkt nach seinem Vater. 

Harry und Meghan zeigen ihr Baby

Harry hält seinen Sohn stolz in den Armen, Meghan legt ihm liebevoll eine Hand auf den Kopf

Getty Images

+++ So wartete die Presse 1948 auf das erste Baby-Bild von Prinz Charles +++

Ein lustiger Blick in die Vergangenheit: Das britische Presse-Archiv hat auf Twitter ein Bild aus dem Jahr 1948 veröffentlicht. Darauf zu sehen sind zahlreiche Journalisten, die vor dem Buckingham Palast auf das erste Foto des gerade geborenen Prinz Charles warten.

+++ Spekulationen um die US-Presse und Meghans Sonderwünsche +++

Eine ausgewählte Gruppe an Journalisten, darunter Kamerateams und Fotografen, darf heute bei der Präsentation von Baby Sussex auf dem Schlossgelände von Windsor dabei sein. Und ein Sonderwunsch von Herzogin Meghan sorgt seit dem Morgen für Getuschel: Angeblich hat die US-Amerikanerin darauf bestanden, dass ein Platz für das US-Fernsehen bereitgestellt wird. So soll nun auch der Sender CBS das Ereignis in seiner Morningshow "The Today Show" übertragen. Interessant: Dort moderiert Gayle King, eine gute Freundin der Herzogin. 

Baby Sussex: Meghan überglücklich: "Ich habe die besten zwei Typen auf der Welt"
ls