HOME

Noch Fragen?

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern".
Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los.
Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über
das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Behinderung

Wie mache ich meinem beruflichen Umfeld klar, dass ich manche Dinge behinderungsbedingt nicht oder nur schwer ändern kann?

Ich habe die Diagnose Asperger ( Autismus Spektrum Störung) und bin im Besitz eines Schwerbehindertenausweises mit einem Grad von 50. Derzeit arbeite ich ein Jahr auf "Probe" und es ist nicht sicher, ob ich danach übernommen werde. Vieles hinge davon ab, wie oft verbale Missverständnisse auftreten, wie gut ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln pendeln könne und wie viel Stress ich aushalte. Nun sind dies aber Bereiche, welche ich nur schwer selbst regulieren kann, da gerade im verbalen Bereich, in der Wahrnehmung, der sozialen Komponenten und der geringen Stresstoleranz meine Probleme liegen. Meine Behinderung war von Anfang an bekannt, es wird oft darüber kommuniziert, jedoch bezweifle ich, auf Grund bestimmter Fragen, ob tatsächlich verstanden wird, dass ich manche Dinge, auch mit viel Übung, nicht einfach ändern kann und, dass dies nicht von einem Unwillen herrührt. Ich strenge mich in der Arbeit sehr an, kann jedoch bestimmte Routinen und Verhaltensmuster bezüglich Ordnen, Sortieren und repetitiven Fragen nicht ablegen. Anderer Seits habe ich auch Angst, sollte es verstanden werden, dass ich keine Übernahme auf Grund meiner Behinderung erhalte. Vielleicht hat jemand einen Rat, wie ich mit der jetzigen Situation umgehen sollte.

Unterhaltszahlungen bei neuer Ehe mit besonderem Kind

Guten Tag. Wir haben zwei Kinder 2 und 4. Unsere Jüngste hat einen Hydrocephalus und Arnold Chiara Malformation, hat somit den Behinderungsgrad 80 mit Merkzeichen H. Ich kann wegen der Versorgung nicht Arbeiten gehen und die volle finanzielle Belastung liegt bei meinem Mann. Nun meine Frage, er hat mit seiner bereits neuverheirateten Exfrau einen 12 jährigen Sohn und eine 11 jährige Tochter. Ihnen geht es finanziell mehr wie gut (neu gebaut,2 Autos, Urlaub und jeder besitzt ein Fahrrad für 3000€) Bei uns dagegen reicht es grade so aus, wenn nichts dazwischen kommt (was bei unseren beiden Autos á500€ nicht zu berechnen ist und wir brauchen sie wegen der Fahrten zur uniklinik 100km entfernt, zu Spezialisten und Therapien) Ist es nicht möglich den Unterhalt zu reduzieren? Wir möchten den Kindern nichts vorenthalten, aber wenn man nicht weiß wo das Benzin und die Pampers herkommen sollen, macht man sich so seine Gedanken. Vielen Dank schonmal 😊

Dürfte ich mich selbst als "behindert" bezeichnen?

Da ich nicht perfekt bin, kam ich auf den Gedanken, mich als "behindert" zu sehen. Ab wann bitte ist man denn behindert? Ich will ja niemanden beleidigen oder diskriminieren, der wirklich ernsthaft behindert ist. Ich empfinde es wenn dann eher als diskriminierend, wenn andere darüber entscheiden ob man "behindert" ist. Darf ich mich also selbst als Behinderten bezeichnen?

Nu hammer den Salat

Auf der Suche nach meinen Kreuzfahrtreiseprospekten verhedderte ich mich in der Rheumadecke (498,90€ letzte Kaffeefahrt), und knallte gegen den Elektroradiator mit integriertem Ionisator (den Preis wollt ihr nicht wirklich wissen). Jedenfalls komme ich jetzt nicht mehr die Treppe hoch. Wo bekommt man schnelle Infos über einen Treppenlift ?