Alle Beiträge zum Thema: Finanzamt

Finanzamt

Hallo, kurze Frage. Ich schildere erstmal die Situation. Ich wohne bei mein Freund, bin aber in meine eigene Wohnung gemeldet noch, was so auch bleibt. Er möchte Geld als Unkosten haben, das ich bei ihm wohne, was klar ist. Wir möchten es nicht in bar machen, sondern auf sein Konto. Nun die Frage. Wie machen wir es ohne dass das Finanzamt die Hand auf hält?

Steuerfrage

Hallo! Ich bin im Rentenstand und habe ein minikleines Gewerbe. Ich habe vor ein paar Wochen meine Steuererklärung für 2020 in Hardkopie abgegeben. Nun kommt das Finanzamt und möchte, dass ich die Erklärung - online - abgeben soll. Für 2019 wurde die Steuererklärung noch in Hardkopie anerkannt. Ich wurde 2019 vom FI-Amt nicht darauf hingewiesen, dass sie für 2020 die Erklärung explizit nicht mehr anerkennen würden! Ich wehre mich dagegen, die Erklärung noch ein 2. Mal für 2020 erstellen zu müssen. Zumal ich noch absolut keine Erfahrung mit dieser Software habe. Ich sehe mich nicht in der Lage dies kurzfristig online machen zu können. Ich habe dem FI-Amt geschrieben, dass ich die Erklärung ab 2021 - online - haben würde, nur dass sie meine vorliegende Erklärung für 2020 anerkennen sollten. Das FI-Amt könnte bzw. würde dies machen, nur es fehlen mir noch die einschlägigen Argumente hierfür! Kann man mir bitte in diesem einen Punkt helfen!? Vielen Dank im voraus! Mit freundlichen Grüßen U.B.

Mahngebühr vom Finanzamt

Habe entsprechend der Terminvorgabe des Finanzamtes termingerecht zum 01.10.2021 eine Vorauszahlung via onlinebanking am 01.10.2021 an das Finanzamt getätigt. Das Finanzamt schickte mir, trotz des Einzahlungs-Nachweises von 01.10.2021 der Onlinebank, Mahngebühren und meint, tja, das Geld ging erst am 03.01.2021 von der Bank beim Finanzamt ein. Muß ich die Mahngebühren zahlen? Wie kann ich mich wehren und dies auch begründen?

Steuerfrage

Hallo, wir sind 16 Personen die einmal im Jahr ein Radfahrtechniktraining über zwei Tage veranstalten. Es nehmen ca 48 Teilnehmer daran teil, die für die zwei Tage 75€ bezahlen. Nach Abzug aller Unkosten teilen wir unter uns 16 Trainer den Rest auf, so das jeder ca 160€ erhält. Müssen wir dieses Geld bei der Steuererklärung angeben, oder gibt es dafür einen Freibetrag? Was muss generell beachtet werden um hier nicht in Konflikt mit dem Finanzamt zu kommen? Kann mir wer hierzu genaueres sagen? Vielen Dank im Voraus

Steuerklasse, wenn Rentner mit Frau aus Nicht-EU-Land verheiratet ist.

Seit fast 30 Jahren bin ich nun mit einer Nicht-EU-Frau verheiratet. Nun stellte mein Finanzamt (FA) fest, dass ich aus diesem Grund in die hoechste Steuerklasse eingestuft werde und eine Zusammenveranlagung nicht moeglich sei. Eine saftige Steuernachzahlung war die Folge (mehrere tausend €). Nach meinem Protest wurde versucht, mir mit einigen Paragraphen die Angelegenheit zu erklaeren. Ich verstand es nicht. Ich wurde nur verwirrter. Vielleicht koennen Sie mir in verstaendlichen Worten den Sachverhalt erklaeren. Ich lebe nun in der Heimat meiner Frau .... und das deutsche FA ist ueberall. Vielen Dank

An- und Abmeldung bei Finanzämtern?

Ich wohne in Deutschland und habe in Österreich gearbeitet. Nun arbeite ich in Deutschland. Muss ich mich bei den Finanzämtern nun ab- bzw. anmelden?

Muss ich die Miete angeben beim Finanzamt

Ich besitze zur Hälfte ein Haus( andere Hälfte besitzen meine Eltern je 1/4 jeder von ihnen) im Haus ist eine Wohnung die wir für 480€ warm( Nebenkosten wie Wasser/Heizung u.s.w ist da dabei) vermieten wollen. Mein Jahresgehalt liegt bei 50 Tausend brutto. Muss ich die Wohnungmiete( anteilmäßig wären es ja 240€) dem Finanzamt angeben. Das Haus ist schon bezahlt. Also fallen keine Renovierungskosten oder so an. Vielen Dank für die Antworten

Ehemaliger Selbständiger Elektriker

Hallo es geht um einen Kollegen. Er war Selbstständig und durch seine ex Frau hat er die Wohnung und alles verloren.. Im Grunde weiß ich nicht mehr außer das das Finanzamt von ihm Steuern verlangt. Da er aber die letzten drei Monate kein Geld verdient hat da er nicht arbeiten konnte und somit auch keine Bilanzen und sonstiges geschrieben hat und seine Kontokarten eingezogen worden sind. Kann er nichts nachweisen. Sein Gewerbe konnte er aus sonstigen Gründen in den drei Monaten nicht abmelden... Es ist ein Teufelskreis... Bank möchte ihm nicht helfen, sprich Beweise liefern dass auf das Konto kein geld eingegangen ist..

Wieviel Steuer muß ich ans Finanzamt, bei 450 Euro Kaltmiete im Monat, zahlen?

Es ist mein Einkommen da ich keinen Job habe von der Kaltmiete gehn meine Privaten Zahlungen weg Versicherungen u.s.w Wieviel Steuer muß ich ans Finanzamt, bei 450 Euro Kaltmiete im Monat, zahlen?

Kann man eine Verlustbescheinigung nachträglich angeben?

Hallo, ist es möglich eine Verlustbescheinigung die für das Jahr 2015 ausgestellt wurde (bis heute nicht in der Steuererklärung angegeben), in der Steuererklärung für das letzte Jahr anzugeben? Oder ist diese verfallen da nicht direkt angegeben? Danke im Voraus!