Schließen
Menü

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern". Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los. Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Schadensfall

Sachbeschädigung durch ein 4 jähriges Kind

Kind konnte mit dem Fshrrad nicht bremsen, hat einen Kratzer an meinem Auto verursacht. Wer zahlt mir den Schaden?

Welche Rechte hat der Schadensverursacher

Die Nachbarin meiner Tante musste Arbeiten in ihrem Garten durchführen. Dazu wurde ein Bagger benötigt. Da auf dem Nachbargrundstück keine Zufahrt zum eigenen Garten vorhanden ist, wurde meine Tante gefragt, ob der Bagger durch ihren Hof fahren dürfte. Meine Tante erlaubte es. Nun verursachte der Baggerfahrer einen Schaden am Garagendach meiner Tante. Das wurde erst 4 Wochen zuvor neu gedeckt. Meine Tante besorgte einen Kostenvoranschlag für die Reparatur und legte ihn der Nachbarin vor. Diese gibt zwar zu, dass der Bagger den Schaden verursacht hat, möchte aber nicht, dass die Firma, die bereits das Garagendach gedeckt hat, den Schaden repariert, sondern ein Freund von ihr, der auch Dachdecker ist und das benötigte Material ihr zum Einkaufspreis verkauft (und die Arbeiten vermutlich schwarz macht). Darf sie das? Darf sie bestimmen, wer die Reparatur vornimmt?

Schadensregulierung mit oder ohne MWST

Der Schaden ist gemeldet, Angebote erstellt, nun entweder selbst machen (Baumarkt Material) oder von einer Firma wieder herichten lassen. Bei einer Firma ist die MWST im Entpreis enthalten, also MWST abzugsfähig. Beim Kauf der Materialien auf dem Baumarkt muss ich die MWST im voraus begleichen. Nun bin ich privat Versichert und nicht vorsteuerabzugsfähig. Bekomme ich die vollen Baumarktkosten oder nur die Summe ohne die MWST erstattet. Mit Freundlichen Grüßen H.Börhold