HOME
Ortsschild von Bergisch Gladbach

Im Missbrauchsfall Bergisch Gladbach Tatverdächtige bereits in 13 Bundesländern

Bei den Ermittlungen gegen ein bundesweites Pädophilennetzwerk, die im Oktober in Bergisch Gladbach bei Köln ihren Ausgang nahmen, haben die Behörden mittlerweile Tatverdächtigte in nahezu ganz

Kein Kinderporno-Material aus Lügde in Bergisch-Gladbach

Polizisten auf einem Campingplatz in Lügde

Lügde und Bergisch Gladbach

Mögliche Zusammenhänge zwischen den beiden Missbrauchsfällen – alles nur Zufall?

Fälle Lügde und Bergisch Gladbach hängen nicht zusammen

Schild der Staatsanwaltschaft Köln

Ermittler: Keine Kenntnisse über Verbindungen in NRW-Missbrauchsfällen

Tatorte in Bergisch Gladbach und Lügde

Ermittlungen laufen

Schlimmer Verdacht: Hängen die Missbrauchsfälle von Lügde und Bergisch Gladbach zusammen?

Mißbrauchsfall Lügde

Mögliche Querverbindung

Lügde-Ermittler: Keine neuen Fakten durch Bergisch Gladbach

Mögliche Verbindung zwischen Lügde und Bergisch Gladbach

Fall Lügde

Behörden prüfen

Missbrauch: Verbindung zwischen Lügde und Bergisch Gladbach?

Rainer Rettinger vom Deutschen Kinderverein; Tatort in Lügde
Interview

Chef vom Deutschen Kinderverein erklärt

"In Deutschland werden jeden Tag 41 Kinder missbraucht" – warum kein Politiker das Thema anpackt

Von Daniel Wüstenberg
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist

Nachrichten aus Deutschland

Pizza statt Bargeld – Polizei stellt Räuber in Ententeich

Ein Polizist in Nordrhein-Westfalen (Symbolbild)

Paderborn

Ermittlungen: Polizeimitarbeiter soll nackte Kinder im Freibad fotografiert haben

Alle Verhandlungstage fanden zum Schutz des Jugendlichen, der aus Ostwestfalen stammt, unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt

Freispruch

Lügde-Opfer missbrauchte selbst Kinder – warum der Jugendliche trotzdem freigesprochen wurde

Tjark Bartels (SPD), Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont

Behörde war in Lügde-Fall involviert

Landrat von Hameln-Pyrmont tritt wegen Burn-out zurück – und prangert Beschimpfungen im Netz an

Von Daniel Wüstenberg
Prozessbeginn in Paderborn hinter verschlossenen Türen

Mutmaßliches Opfer von Lügde wegen Missbrauchs vor Gericht

Hier auf dem Campingplatz Eichwald in Lügde konnten die Täter über Jahre ungehindert Kinder missbrauchen und quälen
Pressestimmen

Reaktionen auf das Urteil

Missbrauch von Lügde: "Allzulange ließen die Behörden die Sexualstraftäter gewähren"

Der Angeklagte Andreas V. am Donnerstag im Gericht

Missbrauchsbeauftragter Rörig bezeichnet Urteil zu Lügde als "wichtiges Signal"

Blick in den Detmolder Gerichtssaal

Lange Haftstrafen und Sicherungsverwahrung für Angeklagte in Lügde-Prozess

Der Angeklagte Andreas V. wird in den Saal des Landgerichtes geführt. Links sein Anwalt Johannes Salmen

Kindesmissbrauch

Urteil im Lügde-Prozess: Lange Haft und Sicherungsverwahrung für Angeklagte

Blick in den Dmolder Gerichtssaal

Lange Haftstrafen und Sicherungsverwahrung für Angeklagte in Lügde-Prozess

Ein Knabenchor (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News von heute

Berliner Knabenchor muss neunjähriges Mädchen nicht aufnehmen

Staatsanwältinnen im Detmolder Lügde-Prozess

Anklage fordert hohe Haftstrafen und Sicherungsverwahrung für Lügde-Angeklagte

Aktenordner zum Fall Lügde im Gerichtssaal

Erstes Urteil zu Missbrauchsfällen von Lügde - Bewährungsstrafe für Mittäter

Landgerichtsgebäude in Detmold

In Gerichtsverfahren um Missbrauchsfälle von Lügde könnte erstes Urteil fallen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.