HOME

US-Senator: Rücktritt nach Vorwürfen sexueller Übergriffe

Washington - Der demokratische US-Senator Al Franken wird nach einer Reihe von Vorwürfen sexueller Übergriffe zurücktreten. Er gab seine Entscheidung in Washington bekannt. Dies sei der schlimmste Tag seines politischen Lebens, sagte Franken im Senat in Washington. Nachdem in den vergangenen Tagen neue Anschuldigungen laut geworden waren, war der Druck auf Franken auch aus den eigenen Reihen schlagartig gewachsen: Mehr als 30 der 48 demokratischen und unabhängigen Senatorinnen und Senatoren forderten ihn zum Rücktritt auf.

Obdachloser fast zu Tode geprügelt - «Übergriffe sind Dauerthema»

US-Senator wegen Vorwürfen sexueller Übergriffe vor Rücktritt

Harvey Weinstein

Belästigungsvorwürfe

Sechs Frauen verklagen Harvey Weinstein

Hashtag #MeToo

Person(en) des Jahres

Die Dämme brechen: «Time» würdigt #MeToo-Bewegung

James Levine

Sexuelle Übergriffe

Schwere Vorwürfe gegen James Levine

Pamela Anderson

#MeToo-Debatte

Pamela Anderson sorgt mit Äußerungen für Wirbel

Hana Nitsche, Russell Simmons

Rücktritt nach Sex-Vorwürfen

Plattenboss Russell Simmons gesteht "gedankenloses und unsensibles Verhalten"

Russell Simmons

Plattenboss

Vorwürfe sexueller Übergriffe gegen Russell Simmons

Paul Ryan (M.), Vorsitzender vom US-Repräsentantenhaus

US-Repräsentantenhaus beschließt Training zur Vermeidung sexueller Übergriffe

Spielende Kinder in einem Dorf der Gemeinde Tysfjord

Massive sexuelle Übergriffe in kleiner Gemeinde Lapplands aufgedeckt

Ermittlungen wegen zahlreicher sexueller Übergriffe

Nick Carter

Übergriffe

Missbrauchsvorwürfe gegen Nick Carter

Bundeswehr

187 Verdachtsfälle

Mehr Fälle von sexuellen Übergriffen bei Bundeswehr gemeldet

Stallone weist angeblichen Übergriff auf 16-Jährige zurück

Kevin Spacey

Übergriffe

Neue Belästigungsvorwürfe gegen Kevin Spacey

Sexsucht und sexuelle Übergriffe - besteht ein Zusammenhang?
Interview

Experte über Sexsucht

"Die Motivation für solche Übergriffe ist sehr unterschiedlich"

Von Ilona Kriesl
Treffen von Premierministerin May und Parteichefs

Britische Parteichefs vereinbaren besseren Schutz vor sexuellen Übergriffen

Das britische Parlamentsgebäude

Neue Vorwürfe schwerer sexueller Übergriffe gegen britische Politiker

Bex Bailey, ein ehemaliges Mitglied des Labour-Parteipräsidium

Schwere Vorwürfe

Britische Aktivistin: "Ich wurde auf einer Parteiveranstaltung vergewaltigt"

Sexuelle Annäherung

Kevin Spacey entschuldigt sich für früheren Übergriff auf Anthony Rapp

Bundesfamilienministerin Katarina Barley

Familienministerin fordert im Kampf gegen Sexismus striktere Gesetze

Bundesfamilienministerin Katarina Barley

Familienministerin fordert im Kampf gegen Sexismus striktere Gesetze

Léa Seydoux, Harvey Weinstein

Léa Seydoux über Harvey Weinstein

"Alle Mädchen haben Angst vor ihm"