HOME
Spurensicherung

Vorläufige Festnahmen

25-Jähriger auf Kölner Ebertplatz getötet

Köln - Bei einer Auseinandersetzung mit mehr als einem Dutzend Beteiligten auf dem Kölner Ebertplatz ist ein 25-Jähriger ums Leben gekommen. Zehn potenziell an der Tat beteiligte Männer wurden vorläufig festgenommen, wie Wolfgang Baldes, Pressesprecher der Polizei Köln, sagte.

Erste Ausschreitungen bei Protesten gegen G7-Gipfel

Vier Tote in Honduras nach Auseinandersetzungen vor Stadion

Unkrautvernichter Roundup

Bericht: Bayer schlägt Monsanto-Klägern in USA Milliarden-Vergleich vor

Mann in Stuttgart getötet - Täter flüchtet auf Fahrrad

Gedenken am Freitag in Dresden

Regierungsparteien erinnern an Kampf gegen Rechtsextremismus auch heutzutage

Demonstranten vor dem Legislativrat in Hongkong

Gewaltsame Zusammenstöße bei Protesten gegen Auslieferungsgesetz in Hongkong

Brasiliens Haftanstalten gelten als chronisch überfüllt

Mindestens 42 Häftlinge bei Kämpfen in Gefängnissen in Brasilien getötet

Polizeinsatz in Bremen

Massive Auseinandersetzungen zwischen Straßenblockierern und Polizei in Bremen

Philipp Amthor

CDU-Politiker Amthor fordert aktive Auseinandersetzung mit der AfD

Michael McConnell und Jack Baker heirateten 1971

Erste in USA geschlossene Homo-Ehe vollständig anerkannt

Krawalle in Ureña

Zusammenstöße zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten an Venezuelas Grenze

Sahra Wagenknecht

Wagenknecht stellt sich auf erneute Kandidatur für Fraktionsvorsitz ein

Demo in Budapest

Neue Proteste gegen Arbeitsgesetz in Ungarn mit tausenden Teilnehmern

In Chemnitz wurde ein 35-Jähriger durch Messerstiche getötet.

Innenausschuss im sächsischen Landtag befasst sich mit Ausschreitungen in Chemnitz

Protestaktion vor seinem Laden

Metzger jagt Veganer mit Fleisch in die Flucht

NEON Logo
Mindestens 16 Tote bei Kämpfen in Gefängnis

Mexiko

Mindestens 16 Tote bei Kämpfen in Gefängnis

Tennessee: Ein Obdachloser liegt am Boden (Symbolfoto)

Nashville

Porsche-Fahrerin versperrt Obdachlosem den Schlafplatz und schießt nach Streit auf ihn

Einsatzkräfte blockieren den Zugang zum Gefängnis in Puerto Ayacucho, im Amazonasgebiet Venezuelas.

Venezuela

Mindestens 35 tote Häftlinge nach Aufstand im Gefängnis

Streit mit Nazi?

Shia La Beouf wird nach Anti-Trump-Protesten verhaftet

Brenner

Demonstration gegen Grenzkontrollen

Schwere Ausschreitungen am Brenner

Flüchtlinge strömen auf Lesbos auf ein von der Regierung bereitgestelltes Schiff

Auf Lesbos

Polizei setzt Schlagstöcke gegen Flüchtlinge ein

Nach Foul an Kimmich

Guardiola legt sich mit Milan-Kapitän de Jong an

Chaos im türkischen Parlament: Zwei Mal prügelten sich dort Abgeordnete der Regierungspartei AKP und der Opposition.

Chaos im Parlament

Türkische Abgeordnete prügeln sich schon wieder