HOME
Ein Screenshot des Unfall-Videos

Keine Erste Hilfe

Tödlicher Unfall: Autofahrer helfen nicht, sondern drehen um - Polizei ermittelt

Schwerer Unfall auf der Landstraße: Ein Auto kracht frontal in den Gegenverkehr und geht in Flammen auf. Zwei Menschen sterben dabei. Auf einem Video ist zu sehen, wie mehrere Autos nach dem Unfall wenden und wegfahren.

Raúl Richter (l.), Larissa Marolt und Alexander Klaws bei der Karl-May-Spiele-Präsentation im Indian Village

Larissa Marolt und Co.

Das sind ihre Outfits als Tiffany und Co.

Alexander Klaws bei einer TV-Aufzeichnung

Alexander Klaws

Gewinner des Tages

Bad Segeberg - Warum kann keiner die Straßenlaternen reparieren

Peinliche Posse

In Bad Segeberg fallen seit Monaten Straßenlaternen aus - und keiner kann sie reparieren

Betrunkener spaziert mit Bier in der Hand herum. Bei einem Alkoholtest würde das Gerät sicher ausschlagen

Promilletest ohne Ergebnis

Jugendlicher verwechselt beim Alkoholtest Messgerät mit Smartphone – und pustet ins Handy

Rechte Aktivisten missbrauchen die Wunschkennzeichen, um ihre Gesinnung zu demonstrieren

Rechte Auto-Kennzeichen

GD, 18, und 311 - der unendliche Kampf gegen die Nazi-Codes

Von Gernot Kramper
Camping im Winter: Sie leben den Traum vom einfachen Leben
stern-reportage

Raus aufs Land

Einfach leben – ein Besuch bei Wintercampern

Von Uli Hauser
Schackendorf - Mordfall - halbnackte Leiche

Mysteriöser Todesfall

Mann findet halbnackte Leiche seiner Ehefrau – Polizei nimmt ihn fest

F. Behrendt: Der Guru der Gelassenheit

Alle Jahre wieder: Die Rückkehr zum Kalkberg

Party-Orgie bei G20

Berliner Suff-Polizisten haben jetzt ihr eigenes Wappen

Ein junger Mann badet im Schlamm

Unwetter in Deutschland

So nass hat das Wetter unser Wochenende im Griff

Vor einer bewachsenen Wand steht ein grüner Mülleimer

Bad Segeberg

Babyleiche in Mülleimer an Bushaltestelle entdeckt

Stein des Anstoßes: der kleinere der beiden Kletterfelsen für den neuen Spielplatz

Gigantischer Stein-Penis

"Dödel von Bad Segeberg" erregt Anwohner

Neue Knastküche in der JVA Lübeck

Spitzenkoch bringt Gefangenen das Kochen bei

Bad Segeberg

Drei Erwachsene wegen Masern in Klinik

Dschungelcamp 2014, Tag 8

Mad Marolt und Mola Münchhausen

Tragischer Unfall in Schleswig-Holstein

Dreijähriger Junge stirbt im Wäschetrockner

Darmvirus im Zeltlager

143 Jugendliche in Krankenhäuser eingeliefert

300. Folge "Großstadtrevier"

Zwischen Reeperstreet und Millerngate

Promis und Pulverdampf

Premiere der Karl-May-Spiele in Bad Segeberg

Fußball-Bundesliga

Keine Ideen, keine Tore - HSV enttäuscht gegen zehn 96er

Winterchaos

Daisy zieht ab, der Norden räumt auf

Sturmtief "Daisy"

Schnee-Drama in Norddeutschland

Was macht eigentlich ...

... Gojko Mitic?

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.