HOME

Demonstrationen nach Urteil im Köthen-Prozess

Köthen - Nach dem Urteil im Prozess um den Tod eines jungen Mannes sind in Köthen Rechte und Gegendemonstranten auf die Straße gegangen. Etwa 180 Teilnehmer einer rechtsgerichteten Spontandemonstration, darunter 70 bis 80 bekannte Rechtsextreme, gingen in Richtung des Tatorts, an dem im September ein 22-Jähriger zu Tode gekommen war. Das sagte Oberbürgermeister Bernd Hauschild. Für eine Gegendemonstration des Bündnisses «Dessau Nazifrei» versammelten sich zunächst rund 25 Menschen am Bahnhof der Stadt in Sachsen-Anhalt. Laut Polizei gab es keine Zwischenfälle.

Urteil

22-Jähriger stirbt nach Streit

Köthen-Prozess: Angeklagte schuldig gesprochen

Haftstrafen im Köthen-Prozess

Gutachter im Köthen-Prozess: Mann starb an Herzversagen

Familienoberhaupt Karin Ritter (64) in der Kötherner Wohnung in der Adolf-Kolping-Straße, die die Stadt ihr vor fünf Monaten zugeteilt hatte.

Neue Hausordnung

Möbel weg, Wachdienst her: Stadt Köthen greift gegen Familie Ritter durch

Angeklagte im Gerichtssal

Angeklagte im Prozess um Tod von 22-Jährigem in Köthen äußern Bedauern

Eingang zum Justizzentrum Dessau

Prozess nach Tod von 22-Jährigem in Köthen vor Landgericht Dessau begonnen

Werder Bremen: Insider packt aus – Exklusiver Einblick in die Welt der Nazi-Hooligans
Reportage der Woche

Werder Bremen

Insider packt aus: Exklusiver Einblick in die Welt der Nazi-Hooligans

Von Martin Thiele
Feine Sahne Fischfilet: Entscheidung sagt viel über den Zustand in Sachsen-Anhalt aus
Meinung

Keine Sahne Fischfilet

Umstrittene Konzert-Absage: Diese Entscheidung sagt viel über den Zustand in Sachsen-Anhalt aus

NEON Logo
ssland lenkt Verdacht nach MH17-Abschuss mit neuen Dokumenten auf Ukraine
+++ Ticker +++

News des Tages

MH17-Abschuss: Russland präsentiert angeblichen "Beweis" für Schuld der Ukraine

AfD-Zoff um Demo in Köthen

Teilnahme an Demo in Köthen

Parteibasis rebelliert gegen AfD-Spitze: "Wir brauchen keine Demo-Gestapo"

Von Wigbert Löer
David Köckert in Köthen

"Rassenkrieg"-Rede

BRD als "asoziale antideutsche Diktatur" bezeichnet – das sind "Thügida" und Gründer David Köckert

Ein Schild mit der Aufschrift "Ostritz an der Neiße findet Nazis nicht gut"

#DerAndereOsten

Mehr als Nazis und leere Dörfer – Twitter-User zeigen die positiven Seiten Ostdeutschlands

NEON Logo
Der Leitende Staatsanwalt Horst Nopens spricht auf einer Pressekonferenz

Ermittler nennen weitere Details

In Köthen zu Tode gekommener Deutscher hätte "jederzeit" sterben können

Polizei
+++ Ticker ++++

News des Tages

Junge Frau mit Not-OP gerettet: Fünf Jahre Jugendhaft für Messerstecher von Hannover

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen wegen seiner Äußerungen zu Chemnitz ist erheblich unter Druck geraten

Berlin³

Treten Sie zurück, Herr Maaßen!

Von Tilman Gerwien
AfD beschwört "Endkampf um Demokratie" - Landtagspolitiker geben klares Kontra

Niedersachsen

AfD beschwört "Endkampf um Demokratie" - Landtagspolitiker geben klares Kontra

Teilnehmer einer Kundgebung für einen verstorbenen 22-Jährigen in Köthen

Nach Tod eines 22-Jährigen

AfD-Trauermarsch in Köthen, Hitlergruß in Halle - Polizei ermittelt

Teilnehmer von Kundgebung in Köthen

Hunderte Teilnehmer bei AfD-"Gedenkveranstaltung" in Köthen

Hunderte Teilnehmer eines Trauermarsches für den verstorbenen 22-Jährigen ziehen durch Köthen

Kranzniederlegung der AfD

Mehrere Hundert Menschen nehmen an Trauermarsch in Köthen teil

Annegret Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer warnt vor Beteiligung an Märschen von Rechtsradikalen

Demo in Köthen
Meinung

Nach tödlichem Streit

Rechte Hetze auf offener Straße – warum uns diese Rede eine letzte Warnung sein sollte

NEON Logo

Demo in Köthen

Thügida-Chef spricht vom "Rassenkrieg gegen das deutsche Volk"

NEON Logo
In Köthen starb ein 22-Jähriger.

Weiter offene Fragen zum Tathergang im Fall Köthen