HOME

«Gorch Fock»: Ministerin erntet Kritik

Berlin - SPD, Grüne und Bundeswehrverband haben den Vorschlag von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen kritisiert, das Segelschulschiff «Gorch Fock» bei einer weiteren Kostensteigerung zum Museumsschiff zu machen. Nur das Parlament könne entscheiden, wie es mit dem Schiff weitergehe, sagte der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Wolfgang Hellmich, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Das Parlament habe viel Geld bereitgestellt, um die Gorch Fock wieder hochseetauglich zu machen. «Für ein Museum war dieses Geld nicht bestimmt», sagt Hellmich.

Das Segelschiff "Gorch Fock"

Segelschulschiff "Gorch Fock" soll weiter saniert werden

Gorch Fock

Wertvolles Tropenholz

Teakholz-Böden für 3,5 Millionen Euro: Die "Gorch Fock" sollte eine Sonderausstattung erhalten

Bundesverteidigungsministerium Ursula von der Leyen nach ihrem Besuch der Gorch Fock im Januar

Segelschulschiff der Bundesmarine

Skandal um Sanierung der Gorch Fock: Das Minimalziel lautet jetzt "Schwimmfähigkeit"

Die Marine-Kadettin Jenny Böken an Bord des Segelschulschiffes Gorch Fock

Mysteriöser Tod

Tote Gorch-Fock-Kadettin: Zeuge spricht von Mord an Jenny Böken

Jenny Böken war 2008 aus ungeklärten Gründen nachts von Bord des Segelschulschiffs gestürzt. Ihre Familie erhebt jetzt neue Vorwürfe gegen die Ermittler, die von einem Unfalltod ausgegangen waren und die Akten 2009 geschlossen hatten. 

Chronik der Ungereimtheiten

Ist Jenny Böken vor zehn Jahren auf der Gorch Fock ermordet worden?

Von Kyra Funk
Lilly Borchert (Maria Dragus) beobachtet die anderen Kadetten, wie sie das Schiff verlassen

ARD-Film "Tod einer Kadettin"

Frau über Bord: Der mysteriöse Tod einer Offiziersanwärterin

Von Malte Herwig
Gorch Fock

Historisches Segelschulschiff

Steht die "Gorch Fock" vor dem Aus?

Marine-Kadettin Jenny Böken an Bord des Segelschulschiffes Gorch Fock

Prozess in Münster

Tod auf der "Gorch Fock" - die offenen Fragen im Fall Jenny Böken

Vor Gericht verloren: Die Eltern der 2008 an Bord der Gorch-Fock verunglückten Jenny Böken, Marlis und Uwe Böken, im Verwaltungsgericht in Aachen

Unfall auf Segelschulschiff

Eltern toter "Gorch-Fock"-Kadettin scheitern vor Gericht

Die "Gorch Fock" beim Einlaufen in Rostock-Warnemünde. Vor sechs Jahre starb die Kadettin Jenny Böken während einer Nachtwache auf dem Segelschulschiff der Marine.

Fall Jenny Böken

Gericht untersucht Todesfall auf "Gorch Fock"

"Gorch Fock"

Bundeswehr wird wieder auf dem Segelschulschiff ausbilden

Segelschulschiff der Marine

Bundestag schickt "Gorch Fock" wieder auf See

Vertraulicher Bericht des Verteidigungsministeriums

"Gorch Fock" soll wieder in See stechen

Tödlicher Unfall an Bord

Staatsanwaltschaft stellt "Gorch Fock"-Ermittlungen ein

"Gorch Fock"

Kurs auf eine ungewisse Zukunft

Der neue stern

Was auf der "Gorch Fock" wirklich geschah

"Gorch Fock"-Affäre

Untersuchung gerät zum Verwirrspiel

Verwirrung um die "Gorch Fock"

Segelschulschiff besucht nun doch Peru

Nach Suspendierung durch Guttenberg

"Gorch Fock"-Kapitän Norbert Schatz offenbar entlastet

"Gorch Fock"-Skandal

Kapitän Norbert Schatz soll angeblich entlastet werden

Nach Suspendierung durch Guttenberg

"Gorch Fock"-Kommandant offenbar entlastet

Nach Tod der "Gorch Fock"-Kadettin

Marine reagierte offenbar mit speziellem Fitness-Test

Ankunft in drei Monaten

"Gorch Fock" setzt Segel Richtung Heimat