HOME
Der Mars - Rätselhafte Wüstenwelt

TV-Tipp

Der Mars - Rätselhafte Wüstenwelt

Genau 50 Jahre ist es her, dass die ersten Menschen auf dem Mond gelandet sind. Das nächste Ziel ist der Mars. Viele Wissenschaftler glauben, dass es nicht noch einmal 50 Jahre dauert bis zu den ersten Schritten auf dem roten Planeten.

50 Jahre Mondlandung: Das SWR Fernsehen zeigt einen "Zusammenschnitt der Übertragung von 1969", am Samstag (20.07.19) um 01:35

50 Jahre Mondlandung

Wieder ein Großereignis im Fernsehen

Samantha Cristoforetti setzte sich beim Auswahlverfahren der ESA gegen mehr als 8400 weitere Bewerber durch
Podcast

MONO - Meine Geschichte

Samantha ist die einzige Astronautin der Esa - im Podcast erzählt sie über ihren langen Weg ins All

Karneval

Streitthema kurz vor Karneval

Rassismus-Diskussion um Kostüme: Erste Karnevals-Vereine benennen sich um

Alexander Gerst

Astronaut Gerst freut sich nach Rückkehr von ISS auf Weihnachten mit der Familie

Zwei Menschen in weißen Overalls nähern sich einem bunten Zelt, das zwischen Felsen steht
+++ Ticker +++

News des Tages

Drei Verdächtige in Marokko nach Mord an Touristinnen festgenommen

Alexander Gerst nach seiner Landung in Kasachstan

Alexander Gerst nach 197 Tagen im All wieder in Deutschland eingetroffen

Wieder gelandet

Alexander Gerst: Bewegende Nachricht an seine Enkelkinder, die uns alle betrifft

Betreten strengstens verboten! Doch immer wieder gelangen Bilder des Buran-Shuttles 1.02 an die Öffentlichkeit

Lost Place

Wo der Sowjet-Traum vom Weltall verrottet

20 Jahre ISS

Wie lange wird es das "teuerste Gebäude der Welt" noch geben?

Kosmonaut Owtschinin (3.v.l.) und Kollege Hague (2.v.r.)

Besatzung überlebt unverletzt Sojus-Notlandung in Kasachstan

Alexander Gerst ist der erste deutsche Kommandant auf der ISS

Alexander Gerst

Gewinner des Tages

Alexander Gerst

Das Leben im Weltall macht Lust auf Gemüse

Alexander Gerst

Alexander Gerst will kein "Superheld" sein

Alexander Gerst

Alexander Gerst steuert von der ISS aus humanoiden Roboter auf der Erde

Forscher zeichnen ein neues Bild der Erde - wie Tiere dabei helfen.

Forschung aus dem All

Auf den Spuren des Lebens - stern-Titelgeschichte über "das geheime Wissen der Tiere"

Hitzewelle in Deutschland

Hitzewelle in Deutschland

"Ein schockierender Anblick": Astro-Alex fotografiert die große Dürre aus dem All

Astro Alex Klimawandel

Klimawandel

Sogar im All sieht man die Folgen der Hitzewelle - und es kann noch viel schlimmer kommen

NEON Logo
Unfall Heilbronn Autobahn
+++ Ticker +++

News des Tages

Schwerer Unfall mit vier Toten und Schwerverletzten auf Autobahn 81 bei Heilbronn

Alexander Gerst

Jam-Session mit Kraftwerk

Alexander Gerst auf der ISS

Nahrung, Ausrüstung und Treibstoff

Nachschub für Alexander Gerst fliegt in Rekordzeit zur ISS

Alexander Gerst

Tweet des Tages

Alexander Gerst - alles bereit für den Start der Mission Horizons in Baikonur

@Astro_Alex auf der ISS

Was Alexander Gerst im All vermissen wird - und was eher nicht

Alexander Gerst: 10 Geheimnisse über den deutschen Astronauten

10 Geheimnisse des Astronauten

So viel Gepäck nimmt Alexander Gerst auf die ISS mit - und so schnell lernte er Russisch

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(