HOME
Alexander Gerst

«Nichts in Arbeit»

Alexander Gerst: Kein Mini-Astro-Alex in Sicht

Alexander Gerst war am 20. Dezember nach fast 200 Tagen im All wieder auf der Erde gelandet. Ob er in einigen Jahren ein drittes Mal zur ISS fliegen wird, ist unklar. Ein mögliches anderes Ziel für ihn ist der Mond.

Video

Brokkoli und Weihnachten: Alexander Gerst berichtet über Raumfahrtmission

Alexander Gerst

Astronaut Gerst freut sich nach Rückkehr von ISS auf Weihnachten mit der Familie

Zwei Menschen in weißen Overalls nähern sich einem bunten Zelt, das zwischen Felsen steht
+++ Ticker +++

News des Tages

Drei Verdächtige in Marokko nach Mord an Touristinnen festgenommen

Video

"Astro-Alex" in Deutschland gelandet

Alexander Gerst nach seiner Landung in Kasachstan

Alexander Gerst nach 197 Tagen im All wieder in Deutschland eingetroffen

Wieder gelandet

Alexander Gerst: Bewegende Nachricht an seine Enkelkinder, die uns alle betrifft

Nach einem halben Jahr im All

Astronaut Alexander Gerst landet heil auf der Erde

ISS Raumstation

Alexander Gerst darf Weihnachten zuhause feiern – und ist gerade auf dem Weg dorthin

Video

Alexander Gerst filmt Sojus-Flug

Video

Ablösung für Alexander Gerst trifft an ISS ein

Betreten strengstens verboten! Doch immer wieder gelangen Bilder des Buran-Shuttles 1.02 an die Öffentlichkeit

Lost Place

Wo der Sowjet-Traum vom Weltall verrottet

20 Jahre ISS

Wie lange wird es das "teuerste Gebäude der Welt" noch geben?

Kosmonaut Owtschinin (3.v.l.) und Kollege Hague (2.v.r.)

Besatzung überlebt unverletzt Sojus-Notlandung in Kasachstan

Alexander Gerst ist der erste deutsche Kommandant auf der ISS

Alexander Gerst

Gewinner des Tages

Alexander Gerst

Das Leben im Weltall macht Lust auf Gemüse

Alexander Gerst

Alexander Gerst will kein "Superheld" sein

Alexander Gerst

Alexander Gerst steuert von der ISS aus humanoiden Roboter auf der Erde

Forscher zeichnen ein neues Bild der Erde - wie Tiere dabei helfen.

Forschung aus dem All

Auf den Spuren des Lebens - stern-Titelgeschichte über "das geheime Wissen der Tiere"

Hitzewelle in Deutschland

Hitzewelle in Deutschland

"Ein schockierender Anblick": Astro-Alex fotografiert die große Dürre aus dem All

Astro Alex Klimawandel

Klimawandel

Sogar im All sieht man die Folgen der Hitzewelle - und es kann noch viel schlimmer kommen

NEON Logo
Unfall Heilbronn Autobahn
+++ Ticker +++

News des Tages

Schwerer Unfall mit vier Toten und Schwerverletzten auf Autobahn 81 bei Heilbronn

Alexander Gerst musiziert mit Kraftwerk

Alexander Gerst

Jam-Session mit Kraftwerk

Alexander Gerst auf der ISS

Nahrung, Ausrüstung und Treibstoff

Nachschub für Alexander Gerst fliegt in Rekordzeit zur ISS

Würde diese Theorie Funktionieren ( Die Entstehung eines Universums aus einem schwarzen Loch )?
(Der Anfang der Theorie von mir ist unter dem Text der der nachvollzieungs hilfe mit einem 🙃 gekennzeichnet). Ich bin ein recht analysierendender und über mehrere Richtungen hinterfragender Menschen. Eine Theorie die mir in den sin Kamm aber die ich aus eigenemen Ermessensen erst zu grob und simple Fand aber Recht gut mit gängigenen Theorienen Einhergeht wie die (finde ich zu Erprobt stopende) Urknall Theorie, deren Ausbau wo sie durch ein höher dimensiodimensionales Schwarzes Loch aus ging und auch etwas von der multiversums Theorie. 🙃 Meine (mir imer noch zu vorkommende) Theorie geht davon das Der Urknall eine Explosion im und nicht des raumes ist, das ein extrem massereiches Schwarzes Loch das aufgrund des von mangelndem Nachschub Explodierte und durch diese kinetische Energie wie in der Urknall Theorie den Inhalt freisete. aber die Expansion des universums nicht die Ausbreitung des Raumes ist sondern viel ehr eine Zerstreuung Des Inhaltes in einem Raum stattfindet, vergleichbarear mit anderen Explosionen die Inhalt freizusetzenen. PS. ist zwar recht grob für meine persönlichpersönlichen Verhältnisse- (mache meist komplexere, effizientere und schlusvolgerungs fähigere Theorien und ist mir selber etwas schwammig ist eine meinens erachtens funktionell ergänzung zum Thema Uhrknall ) -und und verändertrt im grunde nur etwas den Blickwinkel gängiger Theorien aber in einen effektivenen und nachvollziehbaren weg. Diese Theorie ist Vorwiegend mit sipelerer hrangehensweise aufgebaut als meine anderen und dementsprechend mir etwas Unwohl sie zu veröffentlichen aber im Grunde eine meiner Meinung legitime logische Ergänzung. Was meint ihr?
Kindesunterhalt für volljähriges Kind ohne Zielstrebigkeit
Mein Kind ist 19 Jahre alt und lebt im Haushalt der Mutter. Es hat im Juli 2017 seine Schule nach der 10. Klasse dann mit Hauptschulabschluss verlassen. Danach wollte es auf einer Berfsfachschule Einzelhandel seinen Realschulabschluss nachholen (2 Jahre). Es besuchte die Schule im ersten Halbjahr nicht wirklich regelmäßig und im zweiten Halbjahr dann so gut wie gar nicht mehr. (zum Ende hin, ist es gar nicht mehr zur Schule gegangen) Das notwendige zweite Jahr ging es dann gar nicht mehr an. Stattdessen hat es sich für ein freiwilliges Soziales Jahr beworben und geht hier mehr oder weniger regelmäßig hin. Nun möchte es das FSJ abbrechen und wieder seinen Realschulabschluss nachholen. Dies soll in Vollzeit an der Volkshochschule geschehen. Zwischendurch ist immer wieder die Rede von verschiedenen Ausbildungen. Ein wirkliches Konzept, oder Interesse ist aber auch hier nicht erkennbar. Mal kommt es mit dem Berufswunsch Tierarzthelfer/In, mal mit Immobilienkaufmann/-Frau, oder Ähnlichem. Informationen über freie Stellen, oder Inhalte des Berufs und der Ausbildung können nicht genannt werden. Bei laufenden Bewerbungen am Ball zu bleiben liegt ihm auch nicht wirklich. Hab die Bewerbung ja hingeschickt, damit soll es dann auch gut sein. Langsam drängt sich mir der Verdacht auf, es sucht sich den bequemsten Weg heraus und verlässt sich auf meine nicht unerheblichen Unterhaltszahlungen. Frei nach dem Motto: Was soll ich mich kümmern, Väterchen muss ja zahlen, solange ich Schule oder Ausbildung mache. Um meinem Kind Anreize zu geben, endlich Zielstrebigkeit zu entwickeln, habe ich schon über die Kürzung bzw. Einstellung des Unterhals nachgedacht. Wie verhält sich das rechtlich, bzw. was kann ich tun?