HOME

Zweites Land weltweit: Kanada legalisiert Cannabis vollständig

Als zweites Land hat Kanada nun einen mutigen Schritt gewagt und den Verkauf von Cannabis vollständig legalisiert. Schon jetzt hat das Land den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch weltweit.

Kanada legalisiert Cannabis

Toronto, Kanada: Unter einer riesigen Cannabis-Knospe feiern die Kanadier die Legalisierung

DPA

Seit etwas mehr als einem Jahr baut Uruguay staatlich Marihuana an und bietet es zum legalen Verkauf an. Als erstes Land weltweit hat die Regierung Cannabis legalisiert. Jetzt zieht als zweites Land Kanada nach und legalisiert den Verkauf am Mittwoch vollständig. 

Das kanadische Parlament hatte im Juni ein Gesetz gebilligt, das den Konsum und die Herstellung der Droge erlaubt. Kanadischen Staatsbürgern ab 18 Jahren - in manchen Bundesstaaten liegt die Altersgrenze bei 19 Jahren - ist es künftig erlaubt, per Bestellung oder in autorisierten Geschäften ein Gramm Haschisch für etwa zehn kanadische Dollar (4,30 Euro) zu kaufen. Der persönliche Besitz ist auf 30 Gramm beschränkt.    

Kanada geht mit Cannabis-Legalisierung voran

Kanada wird damit das erste Land der G7-Gruppe, das Cannabis vollständig legalisiert. Schon jetzt gehört es zu den Ländern mit dem höchsten Pro-Kopf-Verbrauch von Marihuana weltweit. Kritiker warnen vor gesundheitlichen Schäden durch den Cannabis-Konsum und eine Zunahme von Unfällen unter Drogeneinfluss.

sve / AFP
Themen in diesem Artikel