Washington Die erste große Auslandsreise. Und dann: Corona. Der kurze Auftritt des Christian Lindner

Christian Lindner posiiv auf Corona getestet
Corona vermasselt Finanzminister Christian Lindner seine erste Auslandsreise.
© Christoph Soeder / DPA
Christian Lindner wollte eigentlich die amerikanische Finanzministerin Janet Yellen treffen. Da zeigte sein Test: Der deutsche Finanzminister war positiv. Seitdem sitzt er in Quarantäne in einem Washingtoner Hotel. Wie hat sich Christian Lindner zuvor auf internationalem Parkett geschlagen?

Den Pulli hat er weggelassen. Leger, aber nicht allzu lässig, in Polohemd, Sakko und Sneakern betritt Finanzminister Christian Lindner am Dienstagabend den Regierungsflieger. Bundeskanzler Olaf Scholz hatte sich auf einem USA-Flug kürzlich noch im Pullover präsentiert – und eine Debatte über modischen Anstand in der Spitzenpolitik ausgelöst.

Das war Anfang Februar, also vor Wladimir Putins Überfall auf die Ukraine. Vor den russischen Kriegsverbrechen. Vor der Wende in der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik. Zu einer anderen Zeit, als sich Journalisten noch die Muße gönnten, den Preis eines Pullovers zu recherchieren, weil ihn der Bundeskanzler trägt.


Mehr zum Thema



Newsticker