HOME

Landesvergleich : Wo in Europa die Menschen Trump am wenigsten vertrauen

In den USA sind Donald Trumps Beliebtheitswerte im Sinkflug. Vor allem der Streit mit den Demokraten um den Bau einer Mauer zu Mexiko scheint sich zu rächen. Auch die Europäer vertrauen ihm nicht. Ganz im Gegensatz zu seinem Vorgänger Barack Obama. 

Der US-Präsident Donald Trump ist bei den Europäern nicht beliebt: Wie die Grafik von Statista mit Daten des Pew Research Centers zeigt, liegt das Vertrauen der Befragten in Polen mit 35 Prozent noch am höchsten, in Deutschland sagen nur 10 Prozent, dass sie dem US-Präsidenten vertrauen. Für die Umfrage wurden je Land im Oktober 2018 jeweils 700 bis 1.500 Personen befragt.

Besonders deutlich wird das geringe Vertrauen in Trump im Vergleich mit den Werten von Amtsvorgänger Obama, der 2016 zum Teil auf über 90 Prozent kam.  Der ehemalige republikanische Präsidentschaftskandidat und neue Senator von Utah Mitt Romney kritisierte Trump kürzlich in der "Washington Post" für seine Außenpolitik und verwies dabei auch auf die schlechten Beliebtheitswerte in Europa. Trump kontert diese Kritik damit, dass er nicht von Europäern gewählt worden sei. "Wenn ich in Europa beliebt wäre, würde ich meine Arbeit nicht machen", so Trump vor Journalisten.

Statista