VG-Wort Pixel

US-Heimatschutz-Chefin geht Personalkarussell Weißes Haus - der nächste Abgang, bitte

Allein im Dezember hatte sich Donald Trump von drei engen Mitarbeitern getrennt: Stabschef John Kelly, Innenminister Ryan Zinke und Verteidigungsminister James Mattis. Nun räumt die Chefin des Heimatschutzministeriums, Kristjen Nielsen, ihren Stuhl. Damit hat Trump in seiner Amtszeit 30 hochrangige Mitarbeiter ausgetauscht - von Justizminister Jeff Sessions über seine UN-Botschafterin Nikki Haley und Außenminister Rex Tillerson bis zu FBI-Chef James Comey.
Dass Regierungsmitglieder in einer Präsidialdemokratie nicht die gleiche Bedeutung haben, wie in parlamentarischen Systemen ist normal, doch die Umdrehungszahl des Washingtoner Personalkarussells ist atemberaubend. So sind in Trumps ersten sieben Amtsmonaten vier der allerengsten Mitarbeiter verschwunden. Darunter der Sicherheitsberater und der Pressesprecher.
Mehr
Zuletzt traf es den Stabschef, den Innen- und den Verteidigungsminister. Nun war die Chefin des Heimatschutzministeriums dran. Das Personalkarussell Weißes Haus dreht sich weiter. Donald Trump hat fast seine gesamte Regierung durchgetauscht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker