Dschalalabad Acht Taliban-Kämpfer sterben bei Anschlag auf Flughafen


Bei einem Anschlag auf einen Militärflughafen im Osten Afghanistans sind acht militante Islamisten getötet worden. Aufständische zündeten eine Autobombe und versuchten, den von internationalen und afghanischen Truppen genutzten Flughafen nahe der Stadt Dschalalabad zu stürmen, wie die Behörden mitteilten.

Bei einem Anschlag auf einen Militärflughafen im Osten Afghanistans sind acht militante Islamisten getötet worden. Aufständische zündeten eine Autobombe und versuchten, den von internationalen und afghanischen Truppen genutzten Flughafen nahe der Stadt Dschalalabad zu stürmen, wie die Behörden mitteilten. Bei einem anschließenden Schusswechsel mit Soldaten wurden demnach acht Aufständische getötet. Ein afghanischer und ein NATO-Soldat wurden verletzt, wie die Allianz mitteilte.

Bereits am Dienstag wurde ein afghanischer UN-Mitarbeiter in der Hauptstadt Kabul in seinem Auto erschossen, wie die Vereinten Nationen mitteilten. Sein Auto war mit dem blauen Logo der Organisation versehen.

APN APN

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker