VG-Wort Pixel

Kommender US-Präsident Wie Joe Biden in seinem größten Moment das Andenken seines verstorbenen Sohnes ehrte


Joe Biden zitierte in seiner Siegesrede einen katholischen Kirchenchoral – und ließ danach einen Song von Coldplay abspielen. Beides sollte an seinen Sohn Beau erinnern, der 2015 an einem Hirntumor verstarb.

Es war die Stunde seines größten Triumphs: Nachdem die Fernsehsender Joe Biden zum Sieger der Präsidentenwahl in den USA erklärt hatten, wandte sich der 77-Jährige am Samstagabend in seiner Heimatstadt Wilmington im Bundesstaat Delaware an das Volk. Die Siegesrede hatte er da natürlich längst vorbereitet – und auch sonst war der Auftritt durchgeplant und symbolisch aufgeladen. 

So war es auch kein Zufall, dass nach Bidens Rede der Song "A Sky Full of Stars" von Coldplay ertönte. Zu den Klängen der Pop-Band erleuchtete ein Feuerwerk den Himmel. Die Musikauswahl war wohlbedacht: Für Joe Biden war sie ein Weg, in seinem größten Moment seines verstorbenen Sohnes Beau zu gedenken. Beau Biden war 2015 im Alter von 46 Jahren an einem Hirntumor gestorben. Sein Grab liegt nur wenige Kilometer von dem Ort entfernt, an dem sein Vater den Wahlsieg feierte.

Joe Biden lässt Coldplay spielen – die Lieblingsband seines Sohnes

CNN berichtet, dass Coldplay die Lieblingsband von Beau Biden gewesen sei. Chris Martin, der Sänger der Band, war bei der Beisetzung vor fünf Jahren aufgetreten und hatte dort den Song "Til Kingdom Come" gesungen. Welche Bedeutung das Lied hat, dürfte bei den Siegesfeiern in Wilmington nur wenigen klar gewesen sein – für Joe Biden war es jedoch ein emotionaler Moment, den er auf diese Weise mit ihrem verstorbenen Sohn teilen wollten. 

Schon zuvor hatte der kommende US-Präsident in seiner Siegesrede eine Referenz an seinen Sohn untergebracht. Er zitierte aus dem katholischen Choral "On Eagle's Wings": "And He will raise you up on eagle's wings, Bear you on the breath of dawn, Make you to shine like the sun, And hold you in the palm of His Hand." (Auf Deutsch etwa: "Und er wird dich auf Adlersflügeln erheben, dich im Morgengrauen tragen, dich wie die Sonne scheinen lassen und dich in seiner Hand halten.") Dies sei das liebste Kirchenlied seines Sohnes gewesen, sagte Joe Biden. Der Choral wurde ebenfalls bei der Beisetzung im Jahr 2015 gesungen.

Beau Biden und Joe Biden
Joe Biden (r.) und sein Sohn Beau im Jahr 2009, während Beaus Einsatz im Irakkrieg
© Khalid Mohammed / AFP

Ein Kirchenchoral gab Biden Kraft

Das Lied habe ihm in den letzten Tagen seines Wahlkampfs und während des unsicheren Ausgangs der Wahl Kraft gegeben. "Ich hoffe, dass es euch auch Trost geben kann", sagte Biden, an die Menschen gewandt, die in den vergangenen Monaten Freunde und Angehörige durch die Covid-19-Pandemie verloren haben.

Biden und sein Sohn Beau pflegten ein enges Verhältnis. Am Wahltag hatte Biden mit seiner Frau noch das Grab seines Sohnes besucht. Beau Biden war von 2007 bis 2015 Attorney General in Delaware gewesen und hatte fast ein Jahr lang als Offizier der Nationalgarde im Irakkrieg gedient. Als Kind hatten er und sein Bruder einen Autounfall schwer verletzt überlebt. Seine Schwester und die Mutter, die erste Ehefrau von Joe Biden, kamen dabei ums Leben. 

Quellen: CNN / Rede von Joe Biden bei NPR


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker