HOME
Nach Tragödie um Julen - Wieder tödlicher Unfall in Brunnenschacht
+++ Ticker +++

News des Tages

Nach Tragödie um Julen: Mann stürzt in Brunnenschacht und stirbt

Hochrangige Kommandeure in letzter IS-Bastion im Osten Syriens vermutet +++ Supermarktchefs warnen vor leeren Regalen bei hartem Brexit +++ UN-Expertin zur Untersuchung des Khashoggi-Mords in der Türkei +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

Eine Jesidin zeigt Bilder von IS-Opfern im Nordirak

Langjähriges Oberhaupt der Jesiden in deutscher Klinik gestorben

HDP-Anhänger

Deutsche Hozan Cane in der Türkei zu mehr als sechs Jahren Haft verurteilt

Sex-Sklavin: Junge Jesidin trifft auf ihren IS-Peiniger - mitten in Deutschland

Baden-Württemberg

Sie war seine Sklavin: Jesidin trifft mitten in Deutschland ihren IS-Peiniger wieder

Von Hendrik Holdmann
Verstörende Erinnerung: Blut rinnt aus Mund und Nase

Verschleppt, vergewaltigt, geschwängert

Sklavinnen des IS: Diese Bilder lassen erahnen, was die Frauen durchgemacht haben

Von Tilman Gerwien
Zu sehen sind zwei Männer und ein Kind auf einer erdigen Straße, daneben ein großer Trümmerhaufen.
stern-Reportage

Mossul

Die Geschichte einer Mutter, die ihre Tochter rettete und ihren Sohn verlor

Soldatinnen der Sun Ladies

Irak

Nie wieder Opfer: Wie die "Frauen der Sonne" sich am IS rächen wollen

NEON Logo

Frauen jagen Dschihadisten

Der Albtraum des Islamischen Staates

Politik

Philip zieht in den Krieg

NEON Logo
Kämpfer der Terrormiliz IS

Islamischer Staat

IS-Sexsklavinnen - Missbrauch nach Handbuch

Jesidische Frauen sitzen an einer Wand. Sie sehen stark traumatisiert aus.

Antibaby-Pille und Abtreibungen

IS hält sich Sex-Sklavinnen für Vergewaltigungen bereit

Kampf gegen den IS auf eigene Faust

Ehemaliger Elitesoldat

Mordanklage, weil er auf eigene Faust gegen den IS kämpfte

Von Gernot Kramper
Der mutmaßliche Drahtzieher der Anschläge von Paris, Abdelhamid Abaaoud. IS-Rückkehrer Nils D. soll den Terroristen schon vor den Attentaten am 13. November in Verhören auf einem Foto erkannt haben.

IS-Rückkehrer Nils D. packt aus

Paris-Attentäter hatte engen Kontakt zu deutschen Dschihadisten

Kinder in den Händen des IS

Verschleppt und gehirngewaschen

IS bildet Hunderte Jesiden-Kinder zu Selbstmordattentätern aus

Erin Trieb in Dahuk

Jesidinnen im Nordirak

Gerettet aus den Fängen des Islamischen Staats

Von Andrea Ritter
"Sie haben pausenlos Drogen genommen. Sie wollen sich an der ganzen Welt rächen", so Jinan über ihre IS-Entführer.

Buch über Gefangenschaft

IS-Sexsklavin: "Diese Männer waren keine Menschen"

Irina Jankowski in einem Flüchtlingscamp: Die Kunsttherapeutin hilft traumatisierten Kindern im Irak mit einer Maltherapie

Hilfe für Kriegskinder im Irak

Wenn Kinder Granaten malen

Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte in Genf fordert die Einschaltung des Internationalen Strafgerichtshofes

Krieg im Irak und Syrien

UN werfen dem Islamischen Staat Völkermord vor

Eine Gruppe jesidischer Frauen wartet im Irak auf Hilfe, nachdem sie der IS aus ihrer Heimat vertrieben hat. Im Nordosten Syriens wurden jetzt mindestens 90 ihrer Glaubensbrüder und -schwestern von der Terrormiliz entführt (Archivbild)

Krieg in Syrien

Mindestens 90 Christen von IS-Terrormiliz verschleppt

Die Bedingungen, unter denen die Flüchtlinge im Nordirak leben, sind alles andere als ideal - gelinde gesagt

Reinhold Beckmann im Nordirak

Wie Ihre Spenden Flüchtlingskindern helfen

Reinhold Beckmann hat im Irak recherchiert - das Ergebnis ist heute Abend in seiner neuen Sendung "Beckmann" in der ARD zu sehen

Reinhold Beckmanns neue Sendung

Wie schlecht es jesidischen Flüchtlingen wirklich geht

Das Bild zeigt IS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi, der vor wenigen Wochen bei einem US-Bombenangriff schwer verwundet worden sein soll

Islamischer Staat

IS soll 100 eigene Kämpfer getötet haben

Tausende Jesiden sind im Nordirak vor dem Islamischen Staat auf der Flucht. Aus Furcht vor den Dschihadisten versuchen sie bei jeder Gelegenheit, an Bord von Hubschraubern zu gelangen.

IS-Vormarsch im Irak

Noch 1000 Jesiden im Sindschar-Gebirge eingeschlossen

Die US-Armee flog am Wochenende mehrere Luftangriffe auf IS-Stellungen. US-Präsident Barack Obama hatte grünes Licht für derartige Operationen gegeben.

US-Einsatz im Irak

Geostrategie im humanitären Gewand