HOME
US-Präsident Donald Trump in Washington

Donald Trump

Er rechnet nicht mit dem Friedensnobelpreis

Rachel Weisz bei den "Gotham Awards" in New York

Rachel Weisz

Look des Tages

Mode-Selbstversuch

Abgeguckt und anprobiert: Ich habe mich wie Carrie aus "Sex and the City" angezogen

NEON Logo
Adriana Lima bei ihrem Abschied

Brasilianisches Supermodel

"Victoria's Secret": So berührend war der Abschied von Adriana Lima

Adriana Lima am Mittwoch in New York

Adriana Lima

Hört sie als "Victoria's Secret"-Engel auf?

Im Anzug kann sich Idris Elba jedenfalls sehen lassen

Idris Elba

Der "Sexiest Man Alive" im Porträt

Elsa Hosk wird bei der "Victoria's Secret"-Show 2018 den Fantasy Bra präsentieren

Victoria's Secret

Das ist der Fantasy Bra 2018

Roy Hargrove bei einem Auftritt auf dem Chicago Jazz Festival

Grammy-Gewinner

Tod mit 47 Jahren - der bekannte Jazztrompeter Roy Hargrove ist gestorben

Alec Baldwin wehrt sich gegen Anschuldigungen

Vorfall in New York

Alec Baldwin festgenommen: Das sagt er zu den Vorwürfen

New York Wheel

New York Wheel

Kein Superlativ für New York: Die Stadt begräbt ihre Pläne für die neueste Touristenattraktion

Emily Deschanel bei der "Farm Sanctuary on the Hudson"-Gala in New York City

Emily Deschanel

Look des Tages

Leighton Meester bei der Ankunft zu einer Talkshow in New York

Leighton Meester

Look des Tages

UN-Vollversammlung

Trump kritisiert Deutschland für Nord Stream 2 – Heiko Maas reagiert mit Kopfschütteln

Hund rennt auf die Autobahn los – und fremde New Yorker setzten sich ein

Selbstlose Verfolgungsjagd

Kleiner Hund büxt mitten in New York aus – ein Tourist zeigt Herz und Mut

Auf der Homepage "Your Vanity Reality" wird ein 13-Quadratmeter-Studio in New York City angeboten. Das Inserat zeigt mehrere Bilder des kleinen Studios inklusive eines Stockbetts, auf dem ein Kühlschrank steht. Das Studio hat fast keine Fenster und keine Tür zum kleinen Badezimmer. Unterhalb der Bilder findet man die Beschreibung des Angebots, die Ausstattung sowie den Preis.

Wahnsinniger Preis für 13 Quadratmeter

"Das günstigste in der Nachbarschaft" - Sie werden nie erraten, wie viel diese "Wohnung" in New York kostet

Lyric McHenry stirbt im Alter von 26 Jahren

Tod mit 26 Jahren

Mysteriöse Umstände: TV-Sternchen Lyric McHenry leblos auf New Yorker Straße gefunden

Das New York der New Yorker erleben: Die Big Apple Greeter zeigen ihr ganz persönliches New York.

Big Apple Greeter

Manhattan and more: Mit Insidern New York City entdecken

Amy Adams wurde in New York City abgelichtet

Amy Adams

Look des Tages

Robin Williams bei einem Auftritt im Jahr 2013

Robin Williams

Auktion mit persönlichen Sachen im Herbst

Lady Gaga

Look des Tages

Heidi Klum

Beim Lunch-Date

Also Tom ist es nicht - wen knutscht Heidi Klum da in New York?

Tiffany Trump

Trumps Tochter feiert mit LGBT-Community

Kendall Jenner

So trägt man Statement-Streifen jetzt

Knutschend in New York

Justin Bieber: Sänger bestätigt seine neue Beziehung

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(