HOME

Susilo Bambang Yudhoyono

Indonesien-Reise

Merkels Besuch in Jakarta lässt Rüstungsdebatte aufflammen

Werden Rüstungsgeschäfte laut, bedeutet das für die Kanzlerin oft Ärger. Indonesien möchte Kampfpanzer haben und sagt das offen. Merkel schweigt. Jüngst hatten ihr Patrouillenboote für Angola die Reise vermasselt, weil sich kaum einer für etwas anderes interessierte.

Rüstungsexport

Indonesien will Leopard-2-Panzer kaufen

Erdbeben im indischen Ozean

Warnzentrum hebt Tsunami-Alarm auf

Naturkatastrophe im Indischen Ozean

Gigantisches Erdbeben schürt Tsunami-Ängste

Obama in Indonesien

Aschewolke verhindert Moschee-Besuch

Vulkan Merapi spuckt Feuer

Tod und Verwüstung über Nacht

Top-Terrorist im Internet-Cafe erschossen

Indonesischer Präsident bestätigt Tod des Bombenbastlers

Terrorist Dulmatin

Polizei tötet Bali-Bomber

Anti-Terror-Einsatz in Indonesien

Bali-Bomber stirbt bei Schusswechsel

Erdbeben in Sumatra

"Als ob jemand eine Atombombe abgeworfen hätte"

Doppel-Erdbeben auf Sumatra

Tausende Verschüttete und über 500 Tote

Indonesien

Tsunami-Warnsystem geht in Betrieb

Klimakonferenz auf Bali

Willkommen auf dem Planet der Affen

Atomstreit

Iran sendet widersprüchliche Signale

Banda Aceh

Endlich Frieden

Südostasien

Gedenken im Paradies

Terror auf Bali

Hinweise auf Selbstmordattentäter

Explosionen

Anschläge auf Ferieninsel Bali

Energiesparen

Schwitzende Beamte und nachts kein Fernsehen

Südostasien

Seebeben erschüttert Sumatra

Jarkata

Geberländer beraten über Hilfe

Flutkatastrophe

Kampf gegen die Zeit

Jahresrückblick 2004

Oktober

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(