Berlin³ Angela Merkel: Ein Armutszeugnis und kein Quantum Trost

"Wir sind alle müde, wir sind mürbe." So beginnt Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Regierungserklärung.
"Wir sind alle müde, wir sind mürbe." So beginnt Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Regierungserklärung.
© Kay Nietfeld / dpa
Weiter, immer weiter. Am Tag nach der Bitte um Verzeihung für die vermurksten Osterruhetage redet die Kanzlerin im Bundestag wie immer. Stoisch und gefühlsgebremst. Es ist gut, dass sie in wenigen Monaten aufhört. Und dass die Union trotzdem eine Alternative zu Laschet und Söder hat.

Und jetzt? Weiter. Immer weiter so. Helge Braun, der Erfinder der über Nacht implodierten erweiterten Osterruhe – macht weiter. Jens Spahn, der überrumpelte und ohnehin angeschlagene Minister für Masken, Impfen, Testen – macht weiter. Peter Altmaier, der gemütliche Verzögerer der Finanzhilfen – ruht buddhagleich auf seinem Platz auf der Regierungsbank und macht weiter. Immer weiter so.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker