Innerparteilicher Machtkampf Linkspartei trifft sich zur Klausurtagung in Berlin


Die Fraktion der Linken trifft sich heute (12.00 Uhr) zu einer Klausur in Berlin. Parteichef Lothar Bisky und der Fraktionsvorsitzende Gregor Gysi sollen zum politischen Jahresauftakt jeweils einstündige Reden halten. Der krebskranke Co-Vorsitzende Oskar Lafontaine wird wegen Arztterminen nicht an dem Treffen teilnehmen.

Die Fraktion der Linken trifft sich heute (12.00 Uhr) zu einer Klausur in Berlin. Parteichef Lothar Bisky und der Fraktionsvorsitzende Gregor Gysi sollen zum politischen Jahresauftakt jeweils einstündige Reden halten. Der krebskranke Co-Vorsitzende Oskar Lafontaine wird wegen Arztterminen nicht an dem Treffen teilnehmen.

Die Fraktionsklausur wird überschattet von einem heftigen innerparteilichen Machtkampf, in dessen Fokus Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch steht. Dem 51-Jährigen wird von Kritikern aus West-Landesverbänden vorgehalten, er habe Lafontaine nicht genügend unterstützt und sich ihm gegenüber illoyal verhalten. So solle er unter anderem Gerüchte über eine Affäre Lafontaines öffentlich gemacht haben und dessen Krebserkrankung im Herbst genutzt haben, um sich selbst als Nachfolger ins Spiel zu bringen. Bartsch streitet alle Vorwürfe ab und sieht sich als Opfer einer Kampagne.

AP AP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker