VG-Wort Pixel

Landtagswahl Schwieriger Spagat für Ministerpräsident Haseloff: Kann die CDU ohne die AfD regieren?

Sehen Sie im Video: CDU-Spitzenkandidat Reiner Haseloff will Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt bleiben.




Für Ministerpräsident Reiner Haseloff ist es immer ein schwieriger Spagat. In seinem Bundesland Sachsen-Anhalt haben bei der Landtagswahl vor fünf Jahren 24,3 Prozent der Wähler die AfD gewählt. Da gilt es einerseits klare Kante gegen Rechts zu zeigen, andererseits potenzielle AfD-Wähler auch wieder zurück zur CDU zu holen. Wenn es ganz schlecht läuft für Haseloff, der erneut Spitzenkandidat der CDU ist, könnte die Alternative für Deutschland bei der Landtagswahl am 6. Juni sogar stärkste Kraft werden - um so mehr gilt es da im Wahlkampf dagegen zu halten. Der Konservative war klar für Markus Söder, als der vor einigen Wochen statt Armin Laschet gerne Kanzlerkandidat der CDU geworden wäre. Auch die Bundes-Notbremse gegen Corona war nicht gerade bundespolitischen Rückenwind. Da will Haseloff schon eher mit Friedrich Merz punkten. Zusammen mit dem ehemaligen Kandidaten für den CDU-Vorsitz machte der sachsen-anhaltinische Landesvater Wahlkampf. In Sachsen-Anhalt regiert seit 2016 eine sogenannte Kenia-Koalition aus CDU, SPD und Grünen, die kaum einer wirklich gewollt hatte. Dennoch zogen die Regierungsparteien zum Abschluss der Legislaturperiode eine positive Bilanz. Die Koalition sehr viel stabiler gewesen sei, als man dies dem Bündnis 2016 zugetraut habe. "Das heißt, die Bilanz ist so positiv, dass man auch erwarten kann, dass wir aus dieser stabilen Mitte heraus dieses Land durch diese Corona-Krise führen und in der Lage sind, dann nach der Überwindung in diesem Jahr der härtesten Anteile der Corona Krise, dann wieder das Land in ruhiges Fahrwasser, in gute Entwicklung zu bringen. Dafür stehen wir auch bereit und dafür haben wir auch die Grundsteine gelegt." Die Wahl in Sachsen-Anhalt wird mit besonderer Spannung erwartet, weil sie der letzte Stimmungstest vor der Bundestagswahl im September ist.
Mehr
Reiner Haseloff will Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt bleiben. Dafür muss er es schaffen, bei der Landtagswahl Wähler von der AfD zurückzugewinnen. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker