HOME

stern-Umfrage: SPD profitiert von Unionsstreit

Die SPD erzielt in der aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag des stern und RTL das beste Ergebnis des Jahres und steht nun bei 29 Prozent. Grund für den Aufschwung: Der Familienstreit bei den Koalitionspartnern CDU und CDU.

Die Unions-interne Debatte über das richtige Familienbild hat in der Wählergunst vor allem der SPD genützt. In der wöchentlichen Politumfrage im Auftrag des stern und des Fernsehsenders RTL schnellten die Sozialdemokraten im Vergleich zur Vorwoche um drei Punkte nach oben und erreichen nun 29 Prozent – ihr bester Wert in diesem Jahr.

Union verliert leicht

Die Union büßte einen Punkt ein und kommt nun auf 33 Prozent. Der Abstand zwischen den beiden großen Parteien, der noch vor zwei Wochen neun Punkte betrug, ist damit auf vier Punkte geschrumpft.

Verluste mussten auch Grüne und Linkspartei hinnehmen: Die Grünen fielen um einen Punkt auf elf Prozent, die Linkspartei sank um ebenfalls einen Punkt auf neun Prozent. Einzig der Wert für die Liberalen blieb stabil: Sie liegen wie in der Woche zuvor bei zwölf Prozent. Für "Sonstige Parteien" würden sechs Prozent der Wähler stimmen.

print
Themen in diesem Artikel