VG-Wort Pixel

Tochter geboren Andrea Nahles ist jetzt Mutter


SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Tochter Ella Maria ist gesund und wird ihre Mutter laut SPD-Planung zwei Monate von der Politik abhalten. Danach übernimmt der Vater.

Spontaner Applaus in der SPD-Fraktionsdebatte um das Engagement in Afghanistan: Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier verkündete am Dienstagmittag, dass Generalsekretärin Andrea Nahles ihr erstes Kind zur Welt gebracht hat. Tochter Ella Maria wurde um 12.28 Uhr geboren, wie eine SPD-Sprecherin bestätigte.

Die Kleine wiegt demnach 2810 Gramm und ist 48 Zentimeter groß, Mutter und Tochter seien wohlauf. Es ist das erste Kind der 40-jährigen Nahles und ihres Mannes, des Kunsthistorikers Marcus Frings. Die beiden hatten im vergangenen Jahr geheiratet.

Vater geht in Elternzeit

Im Dezember hatte Nahles angekündigt, nach der Geburt nur zwei Monate Pause von der Politik machen zu wollen. Ihr Mann werde in Elternzeit gehen "und wir sind uns einig, dass er die Hauptverantwortung in der Erziehung übernehmen wird", sagte sie damals der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Nahles hatte während ihrer Schwangerschaft Befürchtungen geäußert, wegen der Geburt ihren Job zu verlieren - diese Befürchtung hatte SPD-Chef Sigmar Gabriel aber zurückgewiesen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker