HOME

Andrea Nahles

Andrea Nahles

Ihr Berufswunsch, niedergelegt in ihrer Abi-Zeitung 1989, war eine kühne Alternative: "Hausfrau oder Bundeskanzlerin". Beides ist Andrea Nahles nicht geworden. Als SPD-Generalsekretärin ist sie derze...

mehr...
Umfrage Bundeskanzler

Nahles abgeschlagen

Wer kann Kanzler? AKK in Umfrage vor Scholz und Habeck

Berlin - Jeder fünfte Wahlberechtigte in Deutschland könnte sich einen Bundeskanzler Robert Habeck (Grüne) vorstellen - aber nur knapp jeder Zehnte traut der SPD-Chefin Andrea Nahles dieses Amt zu. Das ist ein Ergebnis des am Montag veröffentlichten aktuellen RTL/n-tv-Trendbarometers.

Nahles: Fordert mehr Tempo beim Klimaschutz

Nahles plädiert für Impfpflicht gegen Masern

Merkel am Mittwoch im Bundestag

Merkel wendet sich im Bundestag vehement gegen Enteignung von Wohnungskonzernen

Harald Christ ist Schatzmeister des Wirtschaftsforums der SPD und lädt regelmäßig zu vertraulichen Dinner-Runden in seine Berliner Wohnung

Ärger um Dinner-Talks

SPD-Wirtschaftsforum will Sponsoringsummen nicht im Detail offenlegen

Von Hans-Martin Tillack
Truppen des Generals Chalifa Haftar rücken seit Donnerstag auf die Hauptstadt Tripolis vor
+++ Ticker +++

News des Tages

Kampfjets bombardieren Flughafen von Tripolis

Koalitionsstreit über Pflegekosten: SPD fordert große Reform

SPD gegen Enteignung von Immobilienkonzernen

Kipping wirft der SPD Mutlosigkeit bei Enteignungen vor

Unterschriftensammlung für Enteignungen

Kampf gegen Wohnungsnot

"Sozialistisch" oder "Notwehrrecht des Staates"? In der Enteignungsdebatte fliegen die Fetzen

Demonstration in München

Berliner Volksbegehren

Heftiger Widerstand wegen Debatte über Enteignungen

Enteignungsdebatte: Städte- und Gemeindebund warnt vor Folge

SPD pocht auf Reform der Finanzierung der Pflegeversicherung

SPD pocht auf Reform der Finanzierung der Pflegeversicherung

Gerhard Schröder

Altkanzler

Promi-Geburtstag vom 7. April 2019: Gerhard Schröder

SPD-Chefin Andrea Nahles beim Ostkonvent in Erfurt

Nahles fordert Grundrente "ohne Wenn und Aber"

SPD-Chefin Andrea Nahles

SPD lehnt Enteignungen als Instrument gegen Mietenexplosion ab

Nahles kritisiert Berliner SPD

Nahles hofft auf baldige Einigung im Rüstungsstreit

Spitzenkandidatin Barley

SPD verabschiedet Programm zur Europawahl

SPD-Chefin Andrea Nahles bei ihrer Rede

Nahles warnt vor "Hetzern" und "Lauen" in Europa

Video

Lindner kritisiert, dass "Schuleschwänzen" heiliggesprochen wird

Micky Beisenherz über die 69. Berlinale

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Bär jeder Vernunft – das war die Berlinale 2019

SPD-Chefin Andrea Nahles

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Die Arche Nahles: Warum der "neue Sozialstaat" der SPD nicht funktionieren wird

Ihr Berufswunsch, niedergelegt in ihrer Abi-Zeitung 1989, war eine kühne Alternative: "Hausfrau oder Bundeskanzlerin". Beides ist Andrea Nahles nicht geworden. Als SPD-Generalsekretärin ist sie derzeit vollauf damit beschäftigt, den Wahlkampf ihres Genossen Peer Steinbrück zu organisieren. Der aufreibende Parteijob ließ ihr 2011 kaum Zeit für den Mutterschaftsurlaub, schon acht Wochen nach der Geburt ihrer Tochter kehrte sie wieder an den Schreibtisch zurück. Nahles, die zum linken Flügel der Partei zählt, galt als zentrale Widersacherin von Kanzler Gerhard Schröder, ihre Kampfkandidatur 2005 für das Amt des Generalsekretärs führte zur Resignation des damaligen Parteichefs Franz Müntefering. Ihre zentralen politischen Projekte sind die Bürgerversicherung und der flächendeckende, gesetzliche Mindestlohn. Letzteres konnte sie in den Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl 2013 durchsetzen. Wobei der Mindestlohn erst Anfang 2017 wirklich flächendeckend sein soll. Andrea Nahles übernahm 2013 die Leitung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales von Ursula von der Leyen.