VG-Wort Pixel

Eröffnungsspiel In Paris steigt die Vorfreude

Ein Fan in Frankreich, kurz vor der EM 2016
Noch ein schnelles EM-Selfie aus dem Stadion, gleich geht es los
© Tibo Illyes/EPA
Ab 21 Uhr rollt der Ball endlich. Die EM 2016 in Frankreich startet. Zum Auftakt trifft der Gastgeber auf Rumänien. Vorher steht aber eine pompöse Zeremonie an. Alles wichtige dazu im Vorfreude-Ticker.

Im Stade de France in Paris wird es anfangen, dort wird es enden. Ab 21 Uhr startet das erste Spiel der 15. Fußball-Europameisterschaft. Frankreich trifft zum Auftakt der EM 2016 auf Rumänien. Der Gastgeber geht als einer der großen Favoriten in das Turnier. Bevor es losgeht, gibt es wie gewohnt die Eröffnungszeremonie. Der französische Star-DJ David Guetta wird dort gemeinsam mit der schwedischen Sängerin Zara Larsson den EM-Song "This One's For You" performen. Alles wichtige dazu im Vorfreude-Ticker.

+++ 20.31 Uhr: Frankreich startet ohne Coman +++

Frankreichs Trainer Didier Deschamps tritt mit der erwarteten Startelf im Eröffnungsspiel der Fußball-Europmeisterschaft vor heimischer Kulisse an. Bayern Münchens Kingsley Coman ist drei Tage vor seinem 20. Geburtstag an diesem Freitag (21.00 Uhr/ZDF) gegen Rumänien zunächst nur Ersatz. Im Angriff vertraut Deschamps Dimitri Payet, Olivier Giroud und Antoine Griezmann. Das Dreier-Mittelfeld bilden Blaise Matuidi, N'Golo Kanté und Paul Pogba. In der Viererabwehrkette stehen Patrice Evra, Laurent Koscielny Adil Rami und Bacary Sagna. Torwart ist Kapitän Hugo Lloris.

+++ 20.28 Uhr: Vorfreude in Paris steigt +++

Ein Fan in Frankreich, kurz vor der EM 2016
Frankreich gehört zum engsten Kreis der Favoriten auf die EM 2016
© Tibo Illyes/EPA
Ein Fan in Frankreich, kurz vor der EM 2016
Lieber ein Hahn auf dem Kopf, als...  Ach, ne. Der ging anders.
© Tibor Illyes/EPA

+++ 20.08 Uhr: Fans nehmen Kontrollen gelassen +++

Die Fußballfans haben die zahlreichen Kontrollen am Stade de France vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft gelassen hingenommen. "Je mehr Kontrollen, umso besser", sagt Besucher Wolfgang Bonetsmüller aus Köln. "Das war alles kein Problem. Die haben das ganz entspannt gemacht", erzählt der 56-Jährige. "Und es ging auch schnell." Ein Franzose aus der Nähe von Straßburg meinte: "Das ist schon ok mit den Kontrollen" - das gebe "nach all dem Terror" ein besseres Gefühl. Franziska Rehpenning (30) sagt: "Die Kontrollen fand ich ein bisschen lasch, das ging auch ganz schnell." Die Rostockerin ist mit drei Begleitern zum Eröffnungsspiel Frankreich gegen Rumänien gekommen. "Beim Besuch in Disneyland bin ich mehr kontrolliert worden", erzählt sie. 

+++ 19.24 Uhr: Gewerkschaft CGT will EM-Eröffnungsspiel nicht blockieren +++

Die in den vergangenen Wochen mit ihren Protestaktionen in die Schlagzeilen geratene französische Gewerkschaft CGT will die Fans auf dem Weg zum Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft nicht blockieren. Es gebe eine Weisung, dass alle Fans am Freitagabend zum Stade de France kommen können sollen, sagt CGT-Chef Philippe Martinez der Zeitung "Le Parisien". Er erläuterte, der Bahnbetreiber SNCF habe zugesichert, dass es trotz des anhaltenden Eisenbahnerstreiks genug Lokführer gebe, um die Fans von der Pariser Innenstadt zum Stadion zu bringen. Streiks und Blockadeaktionen gegen die Arbeitsmarktreform der Regierung hatten in den vergangenen Tagen Sorgen vor Problemen für die EM geschürt.

+++ 18.17 Uhr: Fans strömen unter strengem Polizeischutz zum Stadion +++

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen sind die ersten Fans vor dem Eröffnungsspiel der Europameisterschaft zum Stade de France geströmt. Sicherheitsleute ließen am Freitagabend die ersten Zuschauer durch die Absperrungen, an denen jeder abgetastet wurde und seine Taschen vorzeigen musste. Schon vor der Öffnung des mit einem Zaun abgeschirmten Geländes um das Stadion um 18.00 Uhr hatten sich Fans vor den Gittern gestaut. Wegen der Bahnstreiks in Frankreich hatten die Behörden den Menschen geraten, schon möglichst früh zum Stadion zu fahren.

fin/tim DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker