HOME

Kommentar auf Twitter: Özil setzt sich für unterdrückte Muslime in China ein – und der FC Arsenal distanziert sich

Mittelfeldstar Mesut Özil hat in den sozialen Medien die Verfolgung der muslimischen Uiguren in China scharf kritisiert. Sein Club, der FC Arsenal, geht auf Distanz – aus wirtschaftlichen Gründen?

Mesut Özil, Mittelfeldstar des FC Arsenal

"Sie verbrennen ihre Korane. Sie haben ihre Moscheen geschlossen. Sie verbieten ihre Schulen": Mesut Özil über die Unterdrückung der Uiguren in China

DPA

Der englische Premier-League-Klub FC Arsenal hat sich von einem Kommentar seines Mittelfeldspielers Mesut Özil in den sozialen Medien zur Unterdrückung der muslimischen Minderheit der Uiguren in China distanziert. Der Inhalt sei die persönliche Meinung von Özil, schrieb der Klub auf dem chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo. Arsenal halte sich indes an das Prinzip, keine politischen Statements abzugeben.

Mesut Özil erhebt schwere Vorwürfe gegen China

Özil hatte die muslimischen Staaten für ihre zurückhaltende Haltung gegenüber China in Hinblick auf dessen Umgang mit den Uiguren kritisiert. In türkischer Sprache bemängelte der frühere deutsche Nationalspieler und Weltmeister von 2014 auf Instagram und Twitter das "Schweigen der muslimischen Brüder", während das Thema von westlichen Regierungen und Medien aufgegriffen worden sei.

Die Unterdrücker versuchten, die Muslime "von ihrer Religion zu trennen", schrieb Özil dem britischen "Guardian" zufolge. "Sie verbrennen ihre Korane. Sie haben ihre Moscheen geschlossen. Sie verbieten ihre Schulen. Sie töten ihre heiligen Männer." Die Männer würden in Lager gesperrt und ihre Familien gezwungen, mit chinesischen Männern zu leben, kritisierte der Fußballprofi. Die Frauen seien gezwungen, chinesische Männer zu heiraten. "Aber Muslime schweigen. Sie wollen kein Geräusch machen. Sie haben sie im Stich gelassen."

Nach offiziell unbestätigten Schätzungen sind Hunderttausende Uiguren gegen ihren Willen in Umerziehungslager gesteckt worden. Chinesischen Angaben zufolge handelt es sich dabei lediglich um "Ausbildungszentren in der Art von Internaten". Uiguren sind ethnisch mit den Türken verwandt und fühlen sich von den herrschenden Han-Chinesen unterdrückt. Nach ihrer Machtübernahme 1949 in Peking hatten die Kommunisten das frühere Ostturkestan der Volksrepublik einverleibt. Peking wirft uigurischen Gruppen Terrorismus und Separatismus vor.

Arsenal soll "kommerzielle Interessen" in China haben

Die Reaktion von Arsenal könnte nach Angaben des "Guardian" auch wirtschaftliche Gründe haben. Der britischen Zeitung zufolge hat der Club in China "zahlreiche kommerzielle Interessen einschließlich einer Restaurantkette".

Die FC-Arsenal-Spieler Mesut Özil und Sead Kolasinac werden in London überfallen.

Zudem habe Arsenal-Verteidiger Héctor Bellerín am vergangenen Donnerstag, als in Großbritannien ein neues Parlament gewählt wurde, auf Twitter ebenfalls ein politisches Statement abgegeben, berichtet das Blatt. Demnach schrieb Bellerin: "Junge Menschen auf der ganzen Welt haben die Chance, die Zukunft zu verändern. Heute besteht die Chance für alle Briten, Ihre Zukunft und die der hier lebenden Menschen zu beeinflussen. #FuckBoris #GoVote."

In diesem Fall veröffentlichte der Fußballclub dem "Guardian" zufolge keine Stellungnahme.

mad / DPA

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?