HOME
Kleidung Shopping

Nachhaltigkeit

No-Shopping-Bewegung: Warum Menschen keine neue Kleidung mehr kaufen

Viele Kleidungsstücke werden gekauft und dann kaum getragen – das belastet die Umwelt. Vor allem in Großbritannien verzichten immer mehr Menschen darauf, sich neue Kleidung zuzulegen. Sie tauschen lieber.

NEON Logo
Zuckerberg

Vorwurf an Mark Zuckerberg

Britisches Parlament: Facebook verstieß gegen Datenschutz

Alan Parker

Quereinsteiger in Hollywood

Promi-Geburtstag vom 14. Februar 2019: Alan Parker

Kabinett beschließt Verlängerung von vier Auslandseinsätzen

Afghanistan

Auch in Afghanistan

Kabinett beschließt Verlängerung von vier Auslandseinsätzen

Chris Pratt wehrt sich gegen die Kritik von Ellen Page

Chris Pratt

So stellt er sich nun gegen Ellen Page

Friends

Backstage-Beichten

Hinter den Kulissen von "Friends": "Jennifer Aniston weinte in meinen Schoß"

NEON Logo
Albert Finney

Schauspieler

Albert Finney im Alter von 82 Jahren gestorben

Erst Wein, dann BIer? Macht das einen Unterschied für den Kater?

Wissenschaftler kennen die Antwort

Erst Wein, dann Bier - oder umgekehrt? Was das für den Kater danach bedeutet

Von Denise Snieguole Wachter
Rosamunde Pilcher

Porträt

Meisterin der Liebesdramen: Rosamunde Pilcher ist tot

Tod mit 94

«Muschelsucher»-Autorin Rosamunde Pilcher gestorben

Britische Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher gestorben

«Muschelsucher»-Autorin Rosamunde Pilcher mit 94 gestorben

Ein Grauhörnchen

Trend in England

"Nachhaltig und lecker": In Londoner Restaurants kann man jetzt Eichhörnchen-Fleisch essen

Selfie Studie Jugendliche

Social Media senkt Glückslevel

Jeder fünfte britische Jugendliche findet sein Leben nicht wirklich lebenswert

NEON Logo
Liam Neeson wird in der kommenden Zeit erhöhten Erklärungsbedarf haben

Liam Neeson

Kostet ihn diese Enthüllung die Karriere?

Dave Bautista (r.) als Drax und Chris Pratt als Star-Lord in "Guardians of the Galaxy Vol. 2"

Chris Pratt

Er verspricht "Guardians of the Galaxy 3"

Chris Pratt bei der Premiere von "The Lego Movie 2" in Los Angeles

Chris Pratt

Gewinner des Tages

Die Polizei wertete den Tatort des Mordes an John Kinsella aus 

Fitness-Tracker als Zeuge

Niemand traute sich, gegen einen Profikiller auszusagen - dann verriet ihn seine Sportuhr

Von Malte Mansholt
J.D. Salinger

US-Schriftsteller

J.D. Salingers Sohn bestätigt: Weitere Werke erscheinen

Eine Packung Antibabypille liegt auf dem Tisch

Antibabypille

Pause bei der Antibabypille: Mussten Millionen Frauen wirklich für den Papst bluten?

NEON Logo
Warum zeigt eigentlich fast jede Wetter-App andere Vorhersagen an?

Alltagsfrage

Sonne, Regen, Schneefall: Warum zeigen alle Wetter-Apps etwas anderes an?

Von Christoph Fröhlich
Die Spice Girls haben jetzt ein Glaubwürdigkeitsproblem

Spice Girls

Das große Problem mit den Equality-Shirts

Einst für stolze 4,25 Millionen Pfund gebaut, steh das Shopping Center "The Postings" heute weitgehend leer

Auktion

Die traurigste Shopping-Mall Schottlands wird versteigert - ab einem Pfund

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.