VG-Wort Pixel

Hoffenheim-Mäzen Nach Hopp-Schmähungen: Fans wehren sich gegen Pauschalkritik – "dann wird kein Spiel mehr zu Ende geführt"



Bayern-Fans sorgen beim Auswärtsspiel in Sinsheim für einen Eklat.


Aus Solidarität mit BVB-Anhängern, die nach Schmähungen gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp mit Kollektivstrafen belegt wurden, zeigen auch die Münchner Ultras beleidigende Spruchbänder.


Schiedsrichter Dingert unterbrach die Partie daraufhin zweimal.


Nach fast 20-minütiger Pause kehrten die Teams auf den Rasen, schoben sich in Absprache mit Dingert aber nur noch den Ball hin und her.


Die Reaktionen im Netz fallen sehr unterschiedlich aus.


Einen nicht ganz ernst gemeinten Vorschlag zur Güte macht dieser Fußballfan ...
Mehr
Anhänger des FC Bayern haben beim Auswärtsspiel in Sinsheim für einen Eklat gesorgt. Auf mehreren Spruchbändern beleidigten die Münchner Ultras Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp. Das Echo in den sozialen Medien fällt geteilt aus.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker