VG-Wort Pixel

Medaillenträume geplatzt Worte übersetzt: Eiskalt-Trainerin blaffte Walijewa nach ihrem Lauf an

Olympia 2022 Kamila Walijewa Eteri Tutberidse
Kamila Walijewa mit ihrer Trainerin Eteri Tutberidse nach dem Lauf der 15-Jährigen, der sie aus den Medaillenrängen katapultierte
© Grigory Sysoev/ / Picture Alliance
Nach einem fehlerhaften Lauf ging Eiskunstlauf-Talent Kamila Walijewa sichtlich erschüttert vom Eis. Dort wartete ihre Trainerin Eteri Tutberidse – die ihrem Ruf als eiskalter Coach alle Ehre machte.

"Jetzt nimm sie doch mal in den Arm!" ARD-Kommentator Daniel Weiss zeigte sich entsetzt, nachdem Eiskunstlauf-Jungstar Kamila Walijewa vom Eis ging und von ihrer Trainerin nicht tröstend in die Arme genommen wurde. Das 15-jährige Mädchen aus Russland steht unter Doping-Verdacht und wurde in den vergangenen Tagen von der ganzen Welt beobachtet. Der Druck entpuppte sich als zu groß und so strauchelte und stürzte sie mehrfach in ihrer Kür. Nach dem Kurzprogramm lag sie auf dem ersten Platz, fiel aber noch aus den Medaillenrängen und wurde Vierte.

Noch auf dem Eis machte Walijewa eine wegwerfende Handbewegung, verbarg ihr Gesicht in den Händen. Die aufgewühlte Teenagerin wurde anschließend aber nicht von tröstenden Worten und einer dicken Umarmung ihrer Trainerin Eteri Tutberidse aufgenommen. Mit einem eiskalten Blick zog sich der Coach die Maske so weit vom Gesicht, dass er sprechen konnte. Laut der Nachrichtenagentur dpa habe Tutberidse ihren Schützling gefragt: "Warum hast du alles so aus den Händen gegeben? Warum hast du aufgehört zu kämpfen?" Immer weiter habe sie nachgebohrt. "Erklär mir das! Nach dem Axel hast du es aus den Händen gegeben."

Katarina Witt bricht nach Walijewa-Lauf im Studio in Tränen aus

Auch wenn zunächst keine Übersetzung vorlag, war doch allen Zuschauern klar, was hier passierte. Katarina Witt brach im ARD-Studio in Tränen aus. Sie und Daniel Weiss hatten bereits vor dem Lauf gefordert, Walijewa zu schützen und gar nicht erst antreten zu lassen. Es kam anders und mit einem Blick in Tutberidses Augen und nachdem nun publik ist, was sie der völlig erschütterten Walijewa sagte, ist klar, dass das Mädchen wohl keine Wahl hatte.


Mehr zum Thema



Newsticker