HOME

Eisenbichler bei Schuster-Abschied Dritter - Kobayashi siegt

Planica - Skispringer Markus Eisenbichler hat den letzten erhofften Titel in der elfjährigen Ära von Bundestrainer Werner Schuster verpasst. Der 27 Jahre alte Bayer wurde im slowenischen Planica nach Flügen auf 227 und 235 Meter Dritter und verlor damit die kleine Kristallkugel für den besten Skiflieger noch an Japans Star-Springer Ryoyu Kobayashi. Der Tournee-Sieger hatte im ersten Durchgang mit 252 Metern einen Schanzenrekord in Planica aufgestellt. Domen Prevc aus Slowenien wurde Zweiter.

Markus Eisenbichler

Skispringen

Eisenbichler zum Abschluss Dritter - Kobayashi holt Kugel

Weltcup in Planica

Eisenbichlers Megaflug nicht genug - DSV-Adler auf Rang zwei

Denise Herrmann

Ausblick

Das bringt der Wintersport am Samstag

Abschied

Abschied als Bundestrainer

Skisprung-Coach Schuster: Nichts zu tun «schwierig»

Werner Schuster

Skisprung-Coach

Schuster zum Klima: «Es wird definitiv schwieriger»

Abgehängt

Raw-Air-Tournee

Weltmeister-Glanz verfliegt bei Skispringern: «Erbärmlich»

Stephan Leyhe

Teamwettkampf in Oslo

Leyhe-Sturz überschattet Teamspringen: DSV auf Rang fünf

Arnd Peiffer

Biathlon-WM in Östersund

Das bringt der Wintersport am Samstag

Nordische Ski-WM Seefeld

WM-Rekordergebnis

Goldene Tage von Seefeld: Skispringer setzen neue Maßstäbe

Auf dem Treppchen

«Es war fantastisch»

Deutsches Skisprung-Mixed verteidigt WM-Titel

Nordische Ski-WM Seefeld

Vorschau

Das bringt der Wintersport am Samstag

Skispringen Finnland Freitag

Olympisches Skispringen

Drei sind noch keine Mannschaft - wird Stephan Leyhe vierter Springer in Pyeongchang?

Richard Freitag flog in der Quali in Innsbruck auf Rang drei.

Vierschanzentournee

Wetterchaos in Innsbruck: Richard Freitag trotzdem gut unterwegs

Garmisch-Partenkirchen Richard Freitag

Vierschanzentournee

Richard Freitag muss sich wieder Kamil Stoch geschlagen geben

Vierschanzentournee: Freitag fliegt in Quali allen davon - Zehn Deutsche dabei

Vierschanzentournee

Freitag fliegt in Quali allen davon - Zehn Deutsche dabei

Vierschanzentournee Richard Freitag Art.

Skispringen

Das sind die Favoriten der Vierschanzentournee: Zwei Deutsche sind auch dabei

Fluch der Vierschanzentournee

DSV-Springer verpassen das Treppchen

Im vergangenen Jahr erreichte Severin Freund den zweiten Platz bei der Vierschanzentournee

Vierschanzentournee

Severin Freund muss vorzeitig aufgeben

Der Pole Kamil Stoch führt die Gesamtwertung der Vierschanzentournee 2017 an - mit einem Trainer aus Österreich

Vierschanzentournee

Wenn österreichische Trainer den Unterschied machen

Severin Freund in Engelberg in der Schweiz

"Da tobt die Bude"

Ski-Adler hoffen auf Raketenstart in Oberstdorf

Lukas Müller

Querschnittslähmung nach Sturz

Die tragische Diagnose für Skispringer Müller

Nach seinem zweiten Sprung ließ sich Severin Freund feiern

Severing Freunds Krönung

Sechster deutscher Skisprung-Weltmeister

Es war bereits der elfte Weltcupsieg in der Karriere von Freund

Deutscher Erfolg

Weltmeister Freund gewinnt Skiflug-Weltcup

Wissenscommunity