VG-Wort Pixel

Die Höhle der Löwen "Art Night": Malen und Weintrinken ist erfolgreiches Geschäftsmodell

"Heute werde ich Künstler." "Business Punk"-Redakteur Alexander Langer testet die "Art Night" – ein Event, bei dem Menschen Wein trinken und berühmte Kunstwerke nachmalen. 2016 gründen Aimie-Sarah Carstensen-Henze und David Neisinger das Start-up. Die Idee überzeugt Investor Georg Kofler: 150.000 steckt er für einen Zehn-Prozent-Anteil ins Unternehmen. Die Art Night gibt es bereits in mehr als 30 deutschen Städten. Jeder darf seinen eigenen Stil ins Gemälde einbringen. "Es ist schwer." Langer berichtet, dass das Malen nach einiger Zeit zu einer Art Meditation wird. Am Ende gelingt ihm sogar ein "Kunstwerk". "Da ist das Ding. Geiler als der echte Bansky. Danke, Art Night. Das verticke ich für eine Million auf Etsy und ziehe in die Provence."
Mehr
In geselliger Runde zusammenkommen und unter Anleitung selbst ein Kunstwerk erschaffen – das ist die Idee von "Art Night". Georg Kofler investierte letztes Jahr bei "Die Höhle der Löwen" in die Kurse der Gründer David Neisinger und Aimie-Sarah Carstensen-Henze. Wie läuft das Geschäft heute?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker