HOME

DHDL: Smartsleep in der "Höhle der Löwen" - kann man sich damit fit schlafen?

Wir schlafen zu wenig, sind gestresst, regenerieren uns kaum noch. Mit Smartsleep will ein Start-up dies ändern und verspricht, dass wir uns fit schlafen können. Was ist dran an dem vermeintlichen Wundermittel? Der stern hat die Gründer getroffen.

smartsleep in "Die Höhle der Löwen"

Mit "smartsleep" soll man sich fit schlafen, behauptet Entwickler und Schlafforscher Markus Dworak. Was ist dran an dem Wundermittel?

Stellen Sie sich vor, Sie haben am nächsten Tag ein wichtiges Meeting, wissen aber jetzt schon, dass Sie maximal fünf Stunden schlafen können. Fit werden Sie wohl kaum sein. Drei Geschäftsmänner wollen einen Zaubertrank entwickelt haben, der die nötige Energie für den nächsten Tag liefern soll. , Daniel Matthieu und Burk J. Ulrich stehen hinter dem vermeintlichen Wundermittel namens "Smartsleep", das sie am Dienstag in der "Höhle der Löwen" präsentieren. Ihre Idee: Auch wer wenig schläft, soll mit dem Mittel morgens fit sein.

Dass es sich dabei keinesfalls um eine Geheimrezeptur handelt, erklärt Markus Dworak, der Wissenschaftler unter den dreien Gesellschaftern, im Gespräch mit dem . "Es ist ein Produkt, das vor allem Sportlern, Geschäftsleuten und Menschen mit wenig Schlaf beim Regenerieren helfen soll. 'Smartsleep' ist keine reine Einschlafhilfe, sondern hilft die natürlichen Erholungsprozesse im Schlaf zu unterstützen und für den nächsten Tag mehr Energie zu liefern. Man schläft sich fit", so der promovierte Schlafwissenschaftler, der drei Jahre an der Harvard Medical School nach der perfekten Rezeptur geforscht hat. 

Die Hauptkomponente des kleinen Fläschchens mit den zwei Kautabletten im Deckel ist Kreatin. Die Substanz kommt aus dem Leistungssport und ist ein Energielieferant für die Zelle. "Die ersten Studien zu dem Thema Schlafen und Kreatin habe ich vor fünf Jahren gemacht. Da haben wir gezeigt, dass Kreatin helfen kann, die Energiespeicher im Gehirn aufzufüllen. Das ist eine zentrale Funktion des Tiefschlafs, die man mithilfe des zugeführten Kreatins unterstützen kann", sagt Dworak. 

Die weiteren Zutaten sind alle transparent auf der Verpackung vermerkt. Das Produkt wird im Einzelhandel als Lebensmittel beziehungsweise gehandelt. Darin: Magnesium, das beruhigend wirken soll, die Aminosäure Glycin, der ein positiver Effekt auf die Tiefschlafphase nachgesagt wird. Daneben sind noch Zink und jede Menge Vitamine enthalten. "Die Substanzen haben untereinander zum Teil einen katalytischen Effekt, das bedeutet, sie unterstützten sich gegenseitig", sagt der Schlafforscher.

Schlafexperte: Inhaltsstoffe können Gesundheit unterstützen 

Dass die Inhaltsstoffe von "Smartsleep" eine unterstützende Wirkung auf die Gesundheit haben, bestätigt Hans-Günter Weeß auf Nachfrage des stern. Er ist Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM): "Die Inhaltsstoffe Creatin, Glycin, Mineralstoffe und die enthaltenen Vitamine können die körperliche und psychische Gesundheit unterstützen, nicht nur während der Nacht und im Schlaf, sondern auch am Tage, insbesondere dann, wenn entsprechende Mangelerscheinungen der entsprechenden Substanzen vorhanden sind." 

"Die Höhle der Löwen" zum Lesen: Das Magazin zur Sendung erscheint pünktlich zum Start der fünften Staffel am 04. September 2018. Hier können Sie das Heft portofrei bestellen.

"Die Höhle der Löwen" zum Lesen: Das Magazin zur Sendung erscheint pünktlich zum Start der fünften Staffel am 04. September 2018. Hier können Sie das Heft portofrei bestellen.

Kritisch sieht der Wissenschaftler aber die Aussage, dass man sich durch die Einnahme von "Smartsleep" auch bei einem Schlafdefizit erholt und leistungsfähig fühlen würde: "Dazu werden aus meiner Sicht keine ausreichenden wissenschaftlichen Belege in Form von Studien mit 'Smartsleep' geliefert. Vielmehr sehe ich in dieser Aussage die Gefahr, dass immer mehr Menschen zugunsten von Arbeit, Hobbies und anderen Freizeitaktivitäten, den für die körperliche Gesundheit unverzichtbaren Schlaf bewusst verkürzen."

Aktuell läuft eine Studie mit 30 Probanden an der Sporthochschule in Hamburg. Die funktioniert Crossover, das bedeutet, jeder Proband nimmt sowohl "Smartsleep" als auch ein Placebo-Produkt. Wann sie welches Mittel zu sich nehmen, wissen die Teilnehmer nicht. Die Wirkung auf den Schlaf wird miteinander verglichen. Erste Ergebnisse werden gegen Ende des Jahres erwartet. 

Von einem Schlafforscher werde ein solches Verfahren auch erwartet, so Schlafexperte Weeß: "Gerade, wenn ein Schlafforscher ein solches Produkt entwickelt hat, sollte er wissen, dass es gute klinische Praxis ist, Studien vorzulegen, welche im Vergleich zu Placebo die entsprechende Verkürzung der Einschlafzeit und damit seine Aussagen belegen, dass 'Smartsleep' das Einschlafen fördere."

Die drei Gründer von "smartsleep" im Gespräch mit dem stern. Von links Burk J. Ulrich, Daniel Matthieu und Markus Dworak.

Die drei Gründer von "smartsleep" im Gespräch mit dem stern. Von links Burk J. Ulrich, Daniel Matthieu und Markus Dworak.

"Obwohl ich seit vielen Jahren in der Forschung arbeite, war mir neben den wissenschaftlichen Daten vor allem wichtig was die Kunden zu dem Produkt sagen", sagt der Entwickler von "Smartsleep". "Wir empfehlen das Produkt nach Bedarf zu konsumieren. Wir empfehlen niemandem, wenig zu schlafen. Schlaf ist wichtig für die körperliche Leistungsfähigkeit und die Gesundheit. Wenn es die private oder berufliche Situation nicht zulässt, können ausgewählte Nährstoffe dabei helfen, das Schlafverhalten zu verbessern."

Kindern und Jugendlichen empfehlen die Entwickler ihr Produkt übrigens nicht. Es ist für Erwachsene optimiert. Nebenwirkungen gibt es, laut Angaben der Hersteller, ebenfalls nicht. Einnehmen sollte man es je nach Bedarf, Dworak selbst nehme es täglich, er habe drei Kinder.

Was sagen die Löwen zu "Smartsleep"?

Die drei Gesellschafter sind überzeugt von ihrem Produkt. Sie haben deshalb beschlossen, sich bei der Start-up-Sendung "Die Höhle der Löwen" zu bewerben. Mit dem nicht ganz bescheidenen Ziel, ihr Produkt international bekannt und überall verfügbar zu machen. Ob ihnen das gelingt? Auflösung gibt es am Dienstagabend ab 20.15 Uhr auf Vox. 

"Die Höhle der Löwen": Parodont-Creme: Ismail Özkanli erklärt sein Produkt im Interview