HOME
Verschiedene Ladegeräte hängen vor einer Wand

Verbraucher- und Umweltschutz

Jährlich rund 51.000 Tonnen Elektroschrott: EU-Parlament fordert einheitliche Handy-Ladegeräte

Die Abgeordneten des Europaparlaments fordern einheitliche Ladegeräte für alle Mobiltelefone und andere Elektrogeräte in der EU. Ende Januar soll es dazu eine Abstimmung geben.

Ladegeräte

Gegen Elektroschrott

Europaparlament will einheitliche Ladegeräte für alle Handys

EU-Parlament fordert einheitliche Ladegeräte für alle Handys

Kaputte Handys gehören nicht in die heimischen Mülltonnen

Elektroschrott

So entsorgen Sie Ihr altes Handy richtig

Brandrekonstruktion am Beispiel einer Kaffeemaschine

//Ein Spezialist für

Brandursachen

Crime Plus Logo
Jährlich fallen unzählige Tonnen an Elektroschrott an

Elektroschrott

So einfach werden alte Elektrogeräte entsorgt

Die Kabel verstecken für mehr Ordnung

Leitungs-Wirrwarr

Kabel verstecken: So bekommen Sie das Chaos in den Griff

Tipps gegen Hitze

Notwendige Abkühlung

Mit diesen Tipps kommen Sie gut durch die Hitze

Recycling - Elektroschrott - schwarze Tonne - Sperrmüll

Neue Recycling-Regelung

Diese Gegenstände gelten jetzt als Elektroschrott – und müssen speziell entsorgt werden

Die Auswahl reicht von wieder auf Vordermann gebrachten Fernsehern über Kaffeevollautomaten bis zu Dampfbügeleisen.
Stern Spezial

Stilbruch

Besuch im Mülldia-Markt

Von Dirk Liedtke
Jedes Jahr verschwindet in Deutschland wertvoller Elektroschrott.
Stern Spezial

Das Elektroschrotträtsel

Zwei Drittel aller Elektrogeräte verschwinden spurlos - mit fatalen Folgen

Von Dirk Liedtke
In Zukunft auf vielen Verbindungen in die USA und nach Großbritannien verboten: Laptops in der Flugzeugkabine.

Luftsicherheit

Laptopverbot in Flugzeugen: Wie die Bundesregierung dazu steht

Von Daniel Wüstenberg
Die Mutter und der Vater des kranken kleinen Mädchens wurden vorläufig festgenommen

Luxusuhren und Elektrogeräte

Eltern sammeln fast eine Million für kranke Tochter und verprassen das Geld

Elektro Recycling
Fragen & Antworten

Neue Recycling-Regeln

Elektroschrott beim Onlinehändler zurückgeben - so geht's

Na toll: Kaum ist die Garantie abgelaufen, geht das Elektrogerät kaputt. Das kann doch kein Zufall sein - oder doch?

Neue Studie

Hey Industrie, gehen eure Geräte mit Absicht nach Garantieablauf kaputt?

Hersteller schummeln bei den Verbrauchsangaben bei Staubsaugern, Waschmaschinen und Co. 

Staubsauger, Kühlschrank und Co.

Wie Hersteller beim Stromverbrauch tricksen

Handy zerstört, und nun? Erstattet mir das jemand?

Zusatzgarantien für Elektrogeräte

AppleCare & Co: Diese 5 Fallen stecken im teuren Zusatzschutz

Durchgeschmorte Toaster, alte Handys oder kaputte Staubsauger sollen nicht mehr im Keller verrotten oder im Müll landen.

Recycling anstatt Müllberge

Händler müssen Elektroschrott zurücknehmen

Große Händler sollen verpflichtet werden, Elektro-Altgeräte beim Neukauf eines gleichwertigen Geräts zurückzunehmen

Bundesumweltministerium

Rücknahmepflicht für Elektrogeräte kommt

Wird die Lebensdauer von Elektroprodukten gezielt verkürzt? In Deutschland häufen sich die defekten Geräte jedenfalls an

Studie des Umweltbundesamts

Elektrogeräte gehen immer schneller kaputt

Waschmasschine kaputt - und die Reparatur kostet meist nur ein bisschen weniger als der Neuerwerb. Dieser Praxis hat Frankreich jetzt den Kampf angesagt.

Frankreich

Herstellern von schlechten Elektrogeräten droht Gefängnis

Lebensdauer von Elektrogeräten

Wie Hersteller mit Akkus und Ersatzteilen tricksen

Verbraucherschützer kritisieren Elektrogerätehersteller

Online-Flohmarkt

Ebay kauft gebrauchte Handys und Computer

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?