HOME
Domspatzenskandal: Abschlussbericht kritisiert auch Papst-Bruder Georg Ratzinger

Prügel, Angst, Missbrauch

Regensburger Domspatzen: Abschlussbericht kritisiert auch Papst-Bruder Georg Ratzinger

Nach außen war bei den Regensburger Domspatzen alles bestens: brave Buben im Messgewand, die wunderschön singen. Doch die Disziplin des Chores war teuer erkauft: mit einem System aus Angst und Gewalt.

Aufnahme von 1976: Chorleiter Georg Ratzinger dirigiert die Regensburger Domspatzen während eines Konzerts vor dem Dom

Regensburger Domspatzen

Mindestens 547 Chorsänger wurden Opfer von Gewalt und Missbrauch

Das Gymnasium der Domspatzen in Regensburg (Bayern)

Regensburger Domspatzen

Mindestens 547 Jungen wurden Opfer von Gewalt und Missbrauch

Im Kloster Pielenhofen an der Naab war von 1981 bis 2013 die Domspatzen-Vorschule untergebracht

Prügel und Missbrauch

Mindestens 231 Kinder bei Regensburger Domspatzen misshandelt

Die Bahnstreiks in Deutschland sind vorbei: GDL und Deutsche Bahn haben sich auf einen Tarifvertrag geeinigt

Tarifstreit zwischen GDL und Bahn

Keine Streik-Exzesse mehr im Zugverkehr

Gewerkschaft GDL und die Deutsche Bahn haben sich auf ein Schlichtungsverfahren geeinigt

Lokführer beenden Bahn-Streik ...

... doch es dauert, bis alle Züge wieder fahren

Durchschlug den gordischen Knoten im Streit zwischen Bahn und GDL: Arbeitsrechtler Klaus Bepler bleibt lieber im Hintergrund

Klaus Bepler

Der Mann, der Bahn und GDL an einen Tisch brachte

Claus Weselsky, Vorsitzender der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer, hat noch kein Ende des Bahnstreik angekündigt

GDL-Ausstand

Warum Weselsky das Ende des Bahnstreiks offen lässt

Leere Gleise, überfüllte Bahnsteige: Ab Mittwoch soll auch im Personenverkehr wieder gestreikt werden.

Kurz vor GDL-Streik

Bahn hofft auf Schlichtung

Auf dem Güterbahnhof in Frankfurt/Main herrscht wegen des Bahnstreiks Stillstand

+++ Bahnstreik im Newsticker +++

GDL-Chef Weselsky droht mit weiteren Streiks

Ab Mittwoch müssen sich Bahnreisende wieder auf Zugausfälle einstellen, der Güterverkehr ist bereits ab Dienstag von dem neuen GDL-Streik betroffen

Weselsky vs. Ulrich Weber

Schlacht der Worte - die deftigsten Zitate zum Bahnstreit

Dass die Lokführer über Ostern die Züge wieder stehen lassen, ist bislang eher unwahrscheinlich. Doch alles hängt von den Verhandlungen in dieser Woche ab

Bahn-Tarifkonflikt

GDL hofft auf Fortschritte vor Ostern

Die Deutsche Bahn soll für ein Schlichtungsverfahren bereit sein

Tarifstreit mit GDL

Bahn will sich mit Lokführern einigen

GDL-Chef Claus Weselsky zum bevorstehenden Streik: "Ja, es muss sein."

Tarifstreit mit der GDL

Kommt der Mega-Streik schon am Wochenende?

Die Deutsche Bahn und GDL haben in ihren Tarifverhandlungen erhebliche Fortschritte erzielt. Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber sprach von einem "wichtigen Zwischenergebnis kurz vor Weihnachten".

Tarifverhandlung mit GDL

Bahn verkündet "Durchbruch"

Gespräche nach einer knappen Stunde am Freitag in Frankfurt beendet

Vorerst keine Streiks geplant

Gewerkschaft EVG und Bahn wollen weiterverhandeln

Die Bahn hofft auf eine schnelle Rückkehr zum normalen Betrieb

Bahnstreik

Experte beziffert Kosten der GDL-Forderungen auf 42 Millionen

GDL-Streik

Gericht lässt Lokführer weiter streiken - Bahn will in Berufung gehen

GDL-Chef Claus Weselsky ist nicht bereit, auf das Schlichtungsangebot einzugehen

Lokführerstreik

Die Bahn reagiert mit Ersatzfahrplänen auf den GDL-Streik

Reaktionen auf erneuten Bahnstreik

"Dieser Streik ist reine Schikane"

Bei der Deutschen Bahn rollen die Züge inzwischen wieder nach Plan

Deutsche Bahn

Beamtenbund prüft Streik-Unterstützung für Lokführer

Bahnstreik kompakt

Lokführer kritisieren "Chaosfahrplan" der Bahn

Tarifstreit

Bahn bleibt trotz drohender Lokführerstreiks hart

Deutsche Bahn

Lokführer wollen erst nach Feiertags-Wochenende streiken