A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Arbeitsmarkt

Wirtschaft
Wirtschaft
Immer mehr Frauen arbeiten in Teilzeitjobs

Immer mehr Frauen arbeiten einem Zeitungsbericht zufolge in Teilzeit-, immer weniger in Vollzeitjobs. Die Zahl der vollzeitbeschäftigten Frauen ging demnach zwischen 2001 und 2014 um knapp eine Million auf 7,5 Millionen zurück.

Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages
Tarifeinheitsgesetz verstößt gegen Grundgesetz

Das Gesetz zur Tarifeinheit soll mehrere Tarifverträge in einer Firma verhindern. Viele kleine Gewerkschaften laufen dagegen Sturm. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags hat ebenfalls Bedenken.

Wirtschaft
Wirtschaft
BMW stellt in diesem Jahr 8000 neue Mitarbeiter ein

BMW heuert angesichts gut laufender Geschäfte in diesem Jahr mehr neue Mitarbeiter an als je zuvor. Weltweit werde der Konzern mehr als 8000 Menschen unbefristet einstellen, kündigte Personalvorständin Milagros Caiña-Andree an. Mehr als 5000 davon in Deutschland.

Politik
Politik
Mindestlohn-Kommission startet

Bundesarbeitsministerin Andreas Nahles (SPD) hat den Mindestlohn als eine der größten sozial- und arbeitsmarktpolitischen Errungenschaften der Nachkriegszeit gewürdigt.

Zu schnelle Umsetzung
Zu schnelle Umsetzung
Vorstand der Bundesagentur für Arbeit kritisiert Hartz IV

Zehn Jahre sind die Hartz-IV-Reformen nun schon alt - statt breitem Widerstand üben heute die Mitverantwortlichen Kritik. So auch Heinrich Alt, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit.

Politik
Kanzleramt legt Nahles' Arbeitsstättenverordnung auf Eis

Das Kanzleramt hat die umstrittene Arbeitsschutzverordnung von Ministerin Andrea Nahles vorerst auf Eis gelegt. Die SPD-Politikerin sagte, im weiteren Verfahren sei nun das Kanzleramt am Zug.

Politik
Politik
Analyse: Erster empfindlicher Rückschlag für Nahles

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) sah etwas angespannt aus, als sie die Arbeitsmarktzahlen für Februar kommentierte. Dabei hätte sie allen Grund gehabt, sich darüber zu freuen. Die Ursache für den Ärger lag im Kanzleramt.

Beschäftigung nimmt weiter zu
Beschäftigung nimmt weiter zu
So wenige Arbeitslose wie zuletzt 1991

Die Bundesagentur für Arbeit konnte erneut geringere Arbeitslosenzahlen vorgestellen. Zuletzt waren im Februar vor 24 Jahren weniger Menschen auf der Suche nach einer Anstellung.

Bundesagentur für Arbeit
Bundesagentur für Arbeit
Zahl der Arbeitslosen sinkt auf 3,017 Millionen

121.000 Menschen weniger als 2014: Die Arbeitslosenzahl fällt im Februar auf 3,017 Millionen. Zum Winterende gab es laut Fachleuten so wenige Jobsuchende wie schon lange nicht mehr.

Nachrichten-Ticker
Aufschwung am deutschen Arbeitsmarkt sogar im Winter

Der deutsche Arbeitsmarkt zeigt sich auch im Winter in bester Verfassung.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?