HOME

Motorsport

Peterhansel siegt - Von Zitzewitz auf Rang drei

Nach über 7000 absolvierten Kilometern hieß der Sieger der Rallye Dakar einmal mehr Stéphane Peterhansel. Im Mini angetreten, verwies er bei seinem zehnten Erfolg Joan Roma mit einem Abstand von 40 Minuten auf Platz zwei. Für die große Überraschung sorgte aber Dirk von Zitzewitz, der im privaten Imperial Toyota Dritter wurde.

Rallye Dakar

Einmal Buenos Aires und zurück - im Sand

Silk Way Rallye

Hoher Besuch mit Verspätung

Silk Way Rallye

Mit Motoren Werbung für Olympia machen

Rallye Dakar 2010

Sainz, der knappe Sieger

Rallye Dakar

Peterhansel vorn

Rallye-Dakar-Ergbnisse

Spanier Roma geht in Führung

Rallye Dakar Champion Dirk von Zitzewitz

"Die ganze Zeit an den Sieg geglaubt"

Rallye Dakar

Fiesta del Volkswagen

Rallye Dakar

VW-Gesamtsieg praktisch perfekt

Rallye Dakar

Spitzenreiter Sainz muss aufgeben

Rallye Dakar

Lebensgefahr ist Berufsrisiko

Rallye Dakar

VW mit Dreifach-Führung

Rallye Dakar

Zweiter Sieg für VW-Pilot Sainz

Rallye Dakar 2009

VW-Doppelführung durch Sainz und De Villiers

Rallye Dakar 2009

Araber hängt VW ab

Motorsport

"Das wird keine Dakar-Light"

Dirk von Zitzewitz

"Sportlicher Wettkampf auf hohem Niveau"

Central Europe Rally

Mit Vollgas durch die Puszta

Dakar-Copilot von Zitzewitz

Überschläge, Knochenbrüche, Wüstensand

Rallye Dakar

Luc Alphand ist Wüsten-König

Rallye Dakar

Ex-Skirennfahrer vor Wüsten-Triumph

Rallye Dakar

Auch Peterhansel fährt gegen Baum

Jutta Kleinschmidt

Endstation am Baumstumpf

Wissenscommunity