HOME
Siamesische Zwillinge: Zwei Mädchen, ein Körper - und die unmögliche Entscheidung ihres Vaters über Leben und Tod

Siamesische Zwillinge

Zwei Mädchen, ein Körper - und die unmögliche Entscheidung ihres Vaters über Leben und Tod

Marieme und Ndeye sind siamesische Zwillinge und werden bald drei Jahre alt. Viel weiter kann ihr Vater Ibrahima nicht in die Zukunft blicken: Ihr Leben hängt am seidenden Faden. Und er ist derjenige, der ihn womöglich kappen muss.

Lucas Barrón und sein Vater Jaques bereiten sich akribisch auf ihre ersten Rallye Dakar vor

Inklusion im Sport

Rallye Dakar: Junger Peruaner mit Down-Syndrom als Co-Pilot am Start

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird von Macky Sall, dem Präsidenten der Republik Senegal, am Präsidialpalast begrüßt.

"Schöne Maid"

Deutscher Schlager im Senegal? Merkel wird mit Heimatmusik empfangen

Sall (l.) und Merkel

Merkel und Senegals Präsident wollen eng in Migrationspolitik zusammenarbeiten

Senegalesischer Präsident Sall empfängt Merkel

Wirtschaftsbeziehungen und Migration im Zentrum von Merkels Afrika-Reise

Angela Merkel

Merkel beginnt Westafrika-Reise mit Besuch im Senegal

Der Präsident von Gambia, Yahya Jammeh, bei einem Staatsbesuch in der Türkei

Gescheiterter Amtswechsel

Gambia an der Schwelle zum militärischen Konflikt

Ben Hooper startete am Sonntag im westafrikanischen Dakar (Senegal)

Gefährlicher Rekordversuch

Startschuss gefallen: Brite will als erster den Atlantik durchschwimmen

Hoffnungsträger für Afrika: Assane Gueye ist Pionier auf dem Gebiet der Internetsicherheit

Afrikanischer Spitzenforscher

Assane Gueyes beschwerlicher Weg an die Spitze

Von Bernhard Albrecht

Ringer im Senegal

Die Könige der Arena

Von Andrea Ritter
Der Mini von Guo Meiling kommt nach einem harten Aufprall auf der Rallye Dakar von der Strecke ab und rast in die Zuschauer

Rallye Dakar

Pilotin rast in Zuschauergruppe - 13 Verletzte

Wüster Jahresstart

Der Peugeot 2008DKR ist noch brutaler geworden.

Rallye Dakar 2016

Wüster Jahresstart

Wie lange bleibt Sepp Blatter noch Fifa-Präsident?

Korruptionsskandal

Fifa rückt von Blatter ab: Ermittler fordern Sofort-Sperre

Pure Gewalt und viel Staub.

Rallye Dakar 2015

Der rasende Held aus dem Orient

Patrick Groetzki jubelt nach einem Treffer gegen das polnische Team

Handball-WM in Katar

"Viele kleine Helden" besiegen Polen

In Niger starben bei Protesten gegen die Karikatren der jüngsten Ausgabe von "Charlie Hebdo" mindestens vier Menschen - 45 wurden verletzt

Kampf gegen den Terror

Wut über Mohammed-Karikatur schlägt in Gewalt um

Der Pole Michal Hernik starb bei der Rallye Dakar.

Etappe in Argentinien

Motorradfahrer aus Polen stirbt bei Rallye Dakar

Direkt vor dem Präsidenten-Palast in Buenos Aires lassen sich die Motorsporthelden vor dem eigentlichen Start feiern.

Rallye Dakar 2015

Wüstes Vorspiel

"Ebola gibt es wirklich" ist die Botschaft dieses Plakats. Am schlimmsten ist die Situation nach wie vor in Liberia, wo die WHO  bislang knapp die Hälfte aller Infektionen und mehr als die Hälfte  aller Todesfälle zählte.

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++

Kreuzfahrtschiff auf Irrfahrt durch Karibik

Zwei Pflegekräfte eines mittlerweile verstorbenen Ebola-Patienten haben sich in Texas mit der Krankheit infiziert

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++

Zweiter Ebola-Kranker reiste mit Flugzeug

Eine Transall-Maschine der deutschen Bundeswehr

Ebola-Epidemie

Bundeswehr fliegt fünf Tonnen Hilfsgüter nach Liberia

Deutsche Waffenlieferungen in den Nordirak: Für den Kampf der Kurden gegen IS hat die Bundeswehr deutsche Waffenlieferungen gestartet. Die Dschihadisten sollen mit den deutschen Waffen bekämpft werden.

Ebola

Bundeswehr startet die Hilfsflüge in die Krisenregion

Die Ebola-Epidemie in Westafrika hat den Senegal erreicht

Epidemie in Westafrika

Erster Ebola-Fall im Senegal

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.