HOME
Max Verstappen und Pierre Gasly bei der Siegerehrung in Brasilien

Formel 1 in Brasilien

Drama bei Ferrari, Chaos bei Mercedes: das vermutlich kurioseste Rennen des Jahres

Zwischenzeitlich waren wir beim Grand Prix in Brasilien beinahe kurz eingeschlafen, doch dann brach auf einmal die Hölle los. Wieso es ein schwarzer Tag für Ferrari und Mercedes war und sich auf einmal gleich zwei Fahrer zum ersten Mal auf dem Treppchen wiederfanden.

Von Jule Schulte
max verstappen spielberg

Formel 1 in Österreich

Desaster für die Silberpfeile: Max Verstappen triumphiert in Spielberg

Sebastian Vettel Spielberg

Formel 1 in Österreich

Vettel bummelt im Qualifying und erhält Strafe fürs Rennen

Formel-1-Rennfahrer Nico Rosberg nach seinem Erfolg im Qualifying

Formel 1 in Russland

Nico Rosberg sichert sich Pole Position - Vettel nicht unter Top drei

Vier Männern klettern auf Crash-Absorbern herum und versuchen zu Formel-1-Fahrer Carols Sainz zu gelangen

Formel 1 in Russland

Fahrer Sainz will trotz schwerem Trainingsunfall morgen antreten

Sebastian Vettel ist frustriert über Regen-Auftakt

Formel-1 Rennen

Vettel nach Regen-Auftakt frustriert

Fernando Alonso muss sich noch ein wenig im Krankenhaus erholen

Unfall bei Formel-1-Testfahrt

Windböe soll Alonso von der Strecke gepustet haben

Rallye Dakar 2015

Der rasende Held aus dem Orient

Seat Panda 45 Gruppe 2

Spanischer Giftzwerg

Seat Panda 45 Gruppe 2

Spanischer Giftzwerg

Silk Way Rallye

Hoher Besuch mit Verspätung

Rallye Dakar 2010

Sainz, der knappe Sieger

Rallye Dakar 2010

In den Dünen zu Hause

Rallye Dakar

Peterhansel vorn

Rallye Dakar

Nani Roma - Die spanische Überraschung

Rallye-Dakar-Ergbnisse

Spanier Roma geht in Führung

Rallye Dakar

Nani Roma - Die spanische Überraschung

Rallye Dakar Champion Dirk von Zitzewitz

"Die ganze Zeit an den Sieg geglaubt"

Dakar-Tagebuch

Pannen, Ausfälle und Führungswechsel

Rallye Dakar

Spitzenreiter Sainz muss aufgeben

Rallye Dakar

Lebensgefahr ist Berufsrisiko

Rallye Dakar

VW mit Dreifach-Führung

Interview Dirk von Zitzewitz

"VW hat das beste Gesamtpaket"

Rallye Dakar

Zweiter Sieg für VW-Pilot Sainz

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?