VG-Wort Pixel

Google Instant Pages - Seiten werden noch während Suchanfrage geladen Google stellt Instant Pages vor


Google hat mit Instant Pages einen neuen Suchservice vorgestellt. Webseiten werden bereits während der Suchanfrage im Hintergrund geladen.

Google hat mit Instant Pages einen neuen Suchservice vorgestellt. Webseiten werden bereits während der Suchanfrage im Hintergrund geladen.

Während die Instant-Search-Funktion dem Anwender die Suchergebnisse bereits in Echtzeit anzeigt, geht Instant Pages noch einen Schritt weiter. Von den angezeigten Suchergebnissen wird die Seite, welche voraussichtlich angeklickt wird, umgehend im Hintergrund geladen.

Der neue Algorithmus analysiert dafür das Klickverhalten des Users. Des Weiteren nutzt Google neben seiner bisherigen Rangfolge von Suchergebnissen, den Suchverlauf des Anwenders sowie 200 weitere Algorithmen. Die so ermittelte Seite wird geladen, sobald die Suchergebnisse kalkuliert wurden und der User noch durch die Ergebnisliste stöbert.

Google stellte den neuen Service gestern auf der Konferenz Inside Search in Mountain View, Kalifornien, vor. Die neue Funktion soll dem Anwender in Zukunft zwei bis fünf Sekunden Zeit pro Suchanfrage ersparen.

Instant Pages wurde zunächst nur in die Betaversion von Googles Browser Chrome integriert. Eine Version für Mobiltelefone soll in den kommenden Wochen folgen.

TR Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker