PC-Software Schneehasen jagen


Das Moorhuhn bereitet sich auf sein erstes 3D-Adventure vor. Ein neues, schnelles Ballerspiel für die Mittagspause ist da leider nicht so schnell in Sicht. Wenn bereits der Zeigefinger juckt, lohnt es sich, stattdessen zur Alternative "Waldmeister Sause" zu greifen. In der neuen Winter-Edition geht es Schneehasen, polnischen Flugenten und anderem Wintergetier an den Fellkragen.

Das Moorhuhn bereitet sich auf sein erstes 3D-Adventure vor. Ein neues, schnelles Ballerspiel für die Mittagspause ist da leider nicht so schnell in Sicht. Wenn bereits der Zeigefinger juckt, lohnt es sich, stattdessen zur Alternative "Waldmeister Sause" zu greifen. In der neuen Winter-Edition geht es Schneehasen, polnischen Flugenten und anderem Wintergetier an den Fellkragen.

Der "Waldmeister Sause" wird gebührenpflichtig auf CD verkauft. Zum Glück gibt es aber auch eine kostenfreie Download-Version, die zwar nicht so viele Landschaften und Waffen bietet, dafür aber ansonsten dauerhaft nutzbar ist. Der Spieler, der Lust darauf hat, die virtuelle Flinte sprechen zu lassen, startet die neue "Winter Edition" und freut sich auf eine schneeverhangene Wald- und Wiesenlandschaft, wie man sie so und nicht schöner auch im deutschen Sauerland vorfinden kann. Der Spieler nutzt die Maus, um ein kleines Fadenkreuz über den Bildschirm zu führen. Der scrollt übrigens ruckelfrei nach rechts und links, sobald der Mauszeiger die Bildschirmbegrenzung berührt.

Die Steuerung ist altbekannt

Einmal mehr muss nach dem bewährten Prinzip mit der linken Maustaste geballert werden, was das Zeug hält. Wildschweine, Hirsche, Hasen, Enten und Spechte sind auf dem Bildschirm unterwegs - die einen ganz schnell, die anderen kriechend langsam. Jeder Schuss ein Treffer: Wie viele Punkte das Programm für einen waidgerechten Abschuss spendiert, das hängt auch davon ab, wie flink das getroffene Tier zuvor unterwegs war. Und wie weit es von der Flinte entfernt war. Für große Tiere gibt es 30 Punkte, für ganz kleine schnelle schon einmal bis zu 150. Leider fasst die Schrotflinte immer nur ein paar Patronen. Ist der Schießprügel alle, kann wie beim Moorhuhn mit der rechten Maustaste nachgeladen werden.

Waldmeister Sause - Winter Edition Gratisversion

System

ab Windows 98

Autor

media Verlagsgesellschaft

Preis

Freeware

Sprache

Deutsch

Dateigröße

9,2 MB

Such das Gimmick, such

Gespielt wird gegen die Zeit. Während die Sekunden heruntergezählt werden, sammelt der Spieler Punkte ohne Ende. Dabei gibt es viele versteckte Gimmicks auf dem Spielfeld. Da lassen sich Eiskristalle vom Baum schießen oder Pilze zum Explodieren bringen. Der Spieler kann auch die Glocken im Kirchturm läuten lassen oder eine leere Konservenbüchse so oft beschießen, bis sie explodiert. Es macht Spaß, die verborgenen Gimmicks zu finden - auch wenn es durchaus noch ein paar mehr hätten sein können. Am Ende eines Levels können auch Power-ups eingeblendet werden, die der Anwender dann abschießen muss. Eine eingeblendete Uhr verlängert zum Beispiel bei einem Treffer die Spielzeit.

Neue Waffen, neuen Gegenden gegen Aufpreis

Wer Spaß an der kostenlosen Download-Version hat, bestellt sich für 7,95 Euro die XXL-Fassung auf CD. Hier gibt es völlig neue Spielfelder, die der grün gekleidete Jäger mit dem Gamsbart am Hut erkunden kann. Es stehen dann auch neue Waffen wie etwa die Armbrust, das Maschinengewehr oder Dynamitstangen zur Verfügung.

Download beim Hersteller: www.waldmeister-sause.de

Carsten Scheibe

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker