HOME

Magic Remote für LGs Cinema-3D-Fernseher: LG fügt Spracherkennung zu Fernbedienung hinzu

LG ist immer für eine Überraschung gut. Gerade auf dem Gebiet der Fernbedienungen tobt sich der Konzern mit Innovationsfreude aus. Nun wurde das neueste Fernbedienungsmodell, das für LGs Cinema-3D-Fernseherreihe gedacht ist, enthüllt.

LG ist immer für eine Überraschung gut. Gerade auf dem Gebiet der Fernbedienungen tobt sich der Konzern mit Innovationsfreude aus. Nun wurde das neueste Fernbedienungsmodell, das für LGs Cinema-3D-Fernseherreihe gedacht ist, enthüllt.

2010 hat LG bereits eine Zauberstab-ähnliche Fernbedienung mit dem Namen Magic Remote auf den Markt gebracht. Damit wurde, wie im Stile der Nintendo Wii, Bewegungskontrolle in die Fernbedienung integriert, um damit durch die Online-Funktionen von kompatiblen Fernsehgeräten navigieren zu können.

Nun wurde die zweite Generation der Magic-Fernbedienung in Südkorea vorgestellt. Hinzu kommen einige neue Funktionen wie Spracherkennung, Gestennavigation und die Bedienung anhand einer drehbaren Taste.

Mit der Spracherkennungsfunktion können Anwender mit der Stimme beispielsweise Suchbegriffe eingeben, womit das Browsen auf dem Fernseher beschleunigt werden soll.

Mit dem Hinzufügen von einer drehbaren Taste kann einfacher durch Menüs und Apps navigiert werden. Es befindet sich außerdem eine Taste auf der Fernbedienung, mit der man 2D-Inhalte in 3D konvertieren kann.

LG stellte seine neue Magic Remote zuerst in Südkorea vor. Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass die magische Fernbedienung im Januar auch auf der CES 2012 vorgestellt wird.

TechRadar / Tech Radar
Themen in diesem Artikel