HOME
Das HTC U11 liegt mit dem Display nach unten auf einen Tisch

Discounter-Deal

Edel-Smartphone bei Lidl: Lohnt sich das HTC U11?

Mit dem HTC U11 hat Lidl aktuell ein echtes Premium-Smartphone für 475 Euro im Angebot. Wir haben das Gerät getestet und verraten, ob sich das Angebot lohnt.

Von Malte Mansholt
88 Zoll und megascharf: der neue Fernseher von LG

CES in Las Vegas

Dieser Fernseher bricht alle Rekorde

So sieht das LG G5 im Detail aus

So wirkt der Panorama-Modus des LG G5

LG G5 mit Weitwinkelkamera

LG G5

Dual-Kamera und magischer Slot: LG erfindet das Smartphone neu

Von Christoph Fröhlich
Neue Fernseher mit UHD

TV-Trends auf der CES

Was ist "Ultra HD Premium"? Das müssen Sie über die neuen Fernseher wissen

Von Christoph Fröhlich

Fernseher, Beamer & Lautsprecher

So motzen Sie Ihr Heimkino auf

24.000 Geräte ausgewertet

Das sind die beliebtesten Android-Smartphones

Von Christoph Fröhlich
Neue Fernseher mit UHD

TV-Trends auf der CES

Was ist "Ultra HD Premium"? Das müssen Sie über die neuen Fernseher wissen

Von Christoph Fröhlich
Das Samsung-Smartphone Galaxy 6 liegt in der Auslage eines südkoreanischen Geschäfts

Stiftung Warentest

Welche Smartphones schlechter sind als ihre Vorgänger

Das LG Gentle ist ein klassisches Klapphandy

Kuriose Smartphone-Neuheit

Warum LG gerade ein neues Klapphandy vorgestellt hat

Die Lederrückseite des LG G4 sticht heraus

LG G4 im Test

Leder, Lust und scharfe Bilder

Von Malte Mansholt
Die LG G Watch R bietet eine ganze Reihe von Ziffernblättern, von digital bis analog.

Smartwatch LG G Watch R im Test

Total geil - und völlig nutzlos

Von Malte Mansholt

Neue Smartphone-Generation

LG kündigt Handys mit gebogenem Display an

Patente des insolventen Fotopioniers

Apple und Google rüsten zum Kampf um Kodaks Erbe

Datenkrake

Wie Google drei Branchen aufmischt

Energieausweis läutet Zeit für Wärmepumpen ein

Ausweispflicht für Energie

Grüne Technik-Produkte bei Deutschen hoch im Kurs

"Life's Good when it's green"

Die neuen sparsamen Profimonitore von LG sind da

Außen stylish - innen grün

Touchscreens

Kein Platz mehr für Tasten

High Definition

Eine Frage des Formats

Krieg der DVD-Formate

Ein Hybrid-Player, der alles lesen soll

Handy-TV

Anpfiff zur WM geplant

Mobiltelefone

Ungeknipst ins Weihnachtsgeschäft

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.